Mein Lebenslauf und Werdegang

Persönliche Daten:

  • geboren am 10. Mai 1964 in Leer
  • aufgewachsen auf einem landwirtschaflichen Betrieb
  • Konfession: evangelisch-lutherisch
  • 1983 bestand ich am Teletta-Gross-Gymnasium in Leer das Abitur
  • 1983 bis 1984 absolvierte ich eine einjährige Lehre zur Schuhverkäuferin in Leer
  • 1984 bis 1990 studierte ich Jura an den Universitäten Osnabrück und Mainz
  • 1990 bis 1993: Referendariat in Hessen und in den Niederlanden

 Beruflicher Werdegang

  • 1993 bis 1995: Rechtsanwältin in einer Wirtschaftskanzlei in Darmstadt
  • 1995 bis 2001: Juristin beim Arbeitgeberverband Landwirtschaft und Genossenschaften
    Weser-Ems mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht
  • 2001 bis 2012: Selbstständig in der Kanzlei Rickes/Connemann in Leer

 Politischer Werdegang:

  • seit 1996 aktiv in der CDU
  • seit 2001: Mitglied des Kreistages Leer (u.a. Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus, Kreisentwicklung und Verkehr)
  • am 16. Oktober 2002 als Nachfolgerin von Dr. Rudolf Seiters als direkt gewählte Wahlkreisabgeordnete in den Deutschen Bundestag gewählt
  • am 31. Oktober 2005 direkt wiedergewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 026: Unterems (hierzu zählen der Landkreis Leer, der Altkreis Aschendorf-Hümmling, die Stadt Haren und die Gemeinde Twist)
  • 27. September 2009 wiedergewählte Bundestagsabgeordnete (Direktmandat) für den Wahlkreis 026 Unterems
  • 22. September 2013 wieder mit dem Direktmandat gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 026 Unterems
  • Januar 2014 Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft
  • 13. Januar 2015 Wahl zur stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag