Reden

  • 19.1.2017: Zweiter Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume

    Gitta Connemann (CDU/CSU) zum Tagesordnungspunkt 03: „Zweiter Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume“ – Drucksache 18/10400 —————— „Frau Connemann, Sie kommen doch vom Land. Gibt es da überhaupt Kultur?“ Sehr geehrter Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Diese Frage wurde mir von einem Hauptstadtjournalisten gestellt – übrigens ernsthaft. Ja, ich lebe auf dem […]

    [weiterlesen]
  • 30.9.2016: „Antibiotika-Resistenzen vermindern – Erfolgreichen Weg bei Antibiotikaminimierung in der Human- und Tiermedizin gemeinsam weitergehen“

    Gitta Connemann (CDU/CSU): Tagesordnungspunkt 23: Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und der SPD „Antibiotika-Resistenzen vermindern – Erfolgreichen Weg bei Antibiotikaminimierung in der Human- und Tiermedizin gemeinsam weitergehen“ Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Liebe Minister Schmidt und Gröhe! „Multiresistente Keime als größte Gefahr der Menschheit“ – so warnen Wissenschaftler weltweit. Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer auf […]

    [weiterlesen]
  • 14.1.2016: Mehr Klarheit für den Verbraucher bei der Bezeichnung von Lebensmitteln

    Gitta Connemann (CDU/CSU): Tagesordnungspunkt 5: a) Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: Mehr Klarheit für den Verbraucher bei der Bezeichnung von Lebensmitteln – Das Deutsche Lebensmittelbuch und die Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission reformieren Drucksache 18/7238. Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! „Früher war alles besser“, heißt es zu Unrecht. Früher war nicht alles besser, aber manches […]

    [weiterlesen]
  • 26.11.2015: Beschlussempfehlungen und Berichte des Haushaltsausschusses

    Gitta Connemann (CDU/CSU): Beschlussempfehlungen und Berichte des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss) hier: Einzelplan 10 Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Drucksache 18/6110, 18/6124 Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, „Back mit Hack – Endlich Plätzchen aus Fleisch“. Dies titelt aktuell eine Kochzeitschrift für Männer – mit Geschmack. Zur selben Zeit verschleudert ein Großdiscounter 500 Gramm […]

    [weiterlesen]
  • 8.5.2015: „Kein Klonfleisch in der EU – Für mehr Tier- und Verbraucherschutz“

    Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Kennen Sie den Film The 6th Day? Es geht um das Klonen von Menschen wie auch Tieren, und es gibt dort einen bemerkenswerten Dialog, den ich Ihnen gerne vortragen würde: „Bei Ihrem RePet …wird es sich exakt um denselben Hund handeln. Er kann alle Kunststückchen, die Sie ihm beigebracht […]

    [weiterlesen]
  • 7.5.2015: „50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel: Eingedenk der Vergangenheit die gemeinsame Zukunft gestalten“

    Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen, das ist eine einzigartige Geschichte – von Leid, Trauer, Schuld, Versöhnung, Partnerschaft und Freundschaft. Dazu gehört natürlich der Blick auf die Wurzeln unserer Beziehungen. Die Schoah ist zu Recht in jedem Beitrag angesprochen worden: Die Vernichtung, die Verfolgung und die Entwurzelung sind Teil der Geschichte […]

    [weiterlesen]
  • 27.2.2015: Protokollerklärung – „Finanzhilfen zugunsten Griechenlands; Verlängerung der Stabilitätshilfe“

    Ich stimme dem Antrag des Bundesministeriums der Finanzen, die Finanzhilfefazilität für die Hellenische Republik um bis zu vier Monate zu verlängern, zu. Anders als in den Medien dargestellt geht es nicht um ein neues Griechenland-Programm III. Heute geht es lediglich um eine technische Verlängerung des Finanzhilfeprogramms, das im März 2012 beschlossen wurde – um bis […]

    [weiterlesen]
  • 27.11.2014: Haushaltsgesetz im Bundeshaushalt Einzelplan 10

    70. Sitzung vom 27.11.2014 TOP I.16 Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Epl 10 Rede im Plenarsaal Deutscher Bundestag am 27. November 2015 Frau Präsidentin! Herr Minister! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Bei uns geht über den Tisch, was bei den Menschen in diesem Land auf dem Teller landet. So lässt sich die Arbeit unseres Ausschusses für […]

    [weiterlesen]
  • 4.4.2014: Gemeinsame Agrarpolitik – Direktzahlungen-Durchführungsgesetz

    Gesetz zur Durchführung der Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der Gemeinsamen Agrarpolitik – Direktzahlungen-Durchführungsgesetz Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 03. April 2014 (TOP 4) Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Wer von Ihnen kennt Jemgum? (Johann Saathoff (SPD): Hier!) Danke. Kollege Johann Saathoff, mein ostfriesischer Nachbar. Sonst niemand? – Schade. […]

    [weiterlesen]
  • 27.6.2013: Zum Antrag „10 Euro Mindestlohn jetzt“ der Fraktion DIE LINKE

    Zum Antrag der Fraktion DIE LINKE „10 Euro Mindestlohn jetzt“ sowie des Antrages der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Mit einem einheitlichen, gesetzlichen Mindestlohn Lohndumping bekämpfen und fairen Wettbewerb schaffen“ Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 27. Juni 2013 (TOP 54) Frau Präsidentin, Herr Präsident, meine Damen und Herren, „Wer bietet mehr?“ Bislang kennen wir diesen […]

    [weiterlesen]
  • 27.6.2013: Gleiche Arbeit – Gleiches Geld in der Leiharbeit

    Gleiche Arbeit – Gleiches Geld in der Leiharbeit Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 27. Juni 2013 (TOP 06) Frau Präsidentin, Herr Präsident, meine Damen und Herren, „Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“ Das wusste schon Albert Einstein. Die Fraktion der Linken könnte dafür Pate gestanden haben. Auch heute präsentieren […]

    [weiterlesen]
  • 13.6.2013: Antisemitismus entschieden bekämpfen, jüdisches Leben in Deutschland nachhaltig fördern

    Antisemitismus entschieden bekämpfen, jüdisches Leben in Deutschland nachhaltig fördern Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 13. Juni 2013 (TOP 09) Herr Präsident, meine Damen und Herren, Ich habe ja nichts gegen Juden, nur: „Wieso sind Juden immer so böse?“ Diese Frage wird nicht in einem NPD-Forum gestellt. Nein, sie steht seit zwei Jahren auf dem […]

    [weiterlesen]
  • 13.6.2013: Whistleblower-Schutz

    2./3. Lesung Gesetz Hinweisgeberschutz; 2./3. Lesung Whistleblower-Schutz Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 13. Juni 2013 (TOP 36) Frau Präsidentin, Herr Präsident, meine Damen und Herren, er ist 29 Jahre alt. Er ist Ex-Techniker der CIA: Edward Snowden, der zur Zeit bekannteste Enthüller der Welt. Vor drei Wochen kopierte er die letzten Dokumente in seinem […]

    [weiterlesen]
  • 18.4.2013: Zum Antrag „Mehr Zeitsouveränität für Beschäftigte – Teilzeitarbeit gestalten“ der SPD-Fraktion

    Zum Antrag „Mehr Zeitsouveränität für Beschäftigte – Teilzeitarbeit gestalten“ der SPD-Fraktion Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 18. April 2013 (TOP 6) Herr Präsident, meine Damen und Herren! „Des einen Leid‘, des anderen Freud‘.“ Dieser Satz fiel mir beim Lesen Ihres Antrages ein, liebe Kolleginnen und Kollegen von der SPD. Darin geht es um Änderungen […]

    [weiterlesen]
  • Verbraucherpolitischer Bericht 2012

    Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Wissen Sie, welcher Tag gestern war? „Ein schöner Tag“, das freut mich. Es war der Tag der Muttersprache. Deutsch ist nach wie vor eine der großen Kultursprachen dieser Welt noch. Wir stellen fest, dass Englisch die deutsche Sprache in vielen Lebensbereichen zunehmend verdrängt. Sie werden sich fragen: Was hat […]

    [weiterlesen]
  • Zum SPD-Antrag „Missbrauch von Werkverträgen bekämpfen“

    Zum Antrag „Missbrauch von Werkverträgen bekämpfen“ der Fraktion SPD und eines Gesetzes zur „Verhinderung des Missbrauchs von Werkverträgen“ die LINKE — Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Sagt Ihnen die Klamottenkiste noch etwas? Wunderbar. Die Klamottenkiste war eine Slapstick-Serie. Alte Filme wurden aus der Versenkung herausgeholt. Sie wurden abgestaubt und dann wieder verwertet. Genau an […]

    [weiterlesen]
  • Missbrauch von Leiharbeit im Lichte der Berichte über Vorfälle bei Amazon

    Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Weltweit hat der Bericht Ausgeliefert! der ARD für Entsetzen gesorgt. Es sind gespenstische Bilder. Eines liegt auf der Hand: Die Vorwürfe müssen überprüft werden. Wenn diese Vorwürfe aber nur zu einem Teil stimmen, dann sind wir alle Augenzeugen eines Skandals. Im Namen der CDU/CSU-Fraktion sage ich an dieser Stelle: […]

    [weiterlesen]
  • Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik der EU

    Zum Antrag eines Gesetzes „Zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik der EU“ der Fraktionen CDU/CSU und FDP und zum Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 120927 Rede Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik

    [weiterlesen]
  • Schlecker-Verkäuferinnen unterstützen – Arbeitsplätze und Tarifverträge erhalten

    Zum Antrag „Schlecker-Verkäuferinnen unterstützen -Arbeitsplätze und Tarifverträge erhalten – Einfluss der Beschäftigten stärken“ der Fraktion DIE LINKE Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 08. März 2012 (TOP 8) Herr Präsident, meine Damen und Herren, ich komme aus einem kleinen Dorf in Ostfriesland. Dort gibt es einen Bäcker, zwei Dorfläden und es gab Schlecker. Ältere oder […]

    [weiterlesen]
  • Neuordnung der landwirtschaftlichen Sozialversicherung

    2./3. Lesung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines „Gesetzes zur Neuordnung der landwirtschaftlichen Sozialversicherung“ (LSV-NOG) Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 09. Februar 2012 (TOP 3) Herr Präsident, Frau Ministerin von der Leyen, Frau Ministerin Aigner, meine Damen und Herren, ich bin auf einem Hof in Ostfriesland groß geworden. Mein Vater war Landwirt. Wie […]

    [weiterlesen]
  • „Alter Wein in neuen Schläuchen“

    Zum Antrag eines Gesetzes „Tarifsystem stabilisieren“ der Fraktion die LINKE Zum Antrag eines Gesetzes „Tarifsystem stabilisieren“ der Fraktion die LINKE Rede im Plenum Deutscher Bundestag am 19. Januar 2012 (TOP 19 zu Protokoll) Frau Präsidentin, Herr Präsident, meine Damen und Herren, „Alter Wein in neuen Schläuchen“ – so sollte der Titel des heutigen Antrages der […]

    [weiterlesen]
  • Rede zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

    Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze Rede im Plenum des Deutschen Bundestages am 12. Mai 2011 Herr Präsident, meine Damen und Herren, „Die einen erkennt man an ihren Taten, die anderen an ihrem Getue.“ An diese Feststellung eines Georg-Büchner-Preisträgers habe ich im Vorfeld der heutigen Debatte gedacht, als ich einige Beiträge zu dem […]

    [weiterlesen]