Pressemitteilungen

  • 5.5.2017: Jetzt für das PPP bewerben

    OSTFRIESLAND / EMSLAND. Es ist wieder soweit. Seit dem 1. Mai 2017 können sich interessierte, junge Menschen für ein Stipendium des Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bewerben. Bereits zum 35. Mal wird auf diese Weise Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden und jungen Berufstätigen die Möglichkeit eröffnet, ein Jahr in den USA zu verbringen. Das Jugendaustauschprogramm wurde 1983 vom […]

    [weiterlesen]
  • 2.5.2017: Verschönerung für 150 Spielplätze

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Es ist wieder soweit. Auch in diesem Jahr wird es eine Fanta Spielplatz-Initiative geben. Für 150 Spielplätze in ganz Deutschland heißt es: Neuanstrich für Kinderglück. Es handelt sich dabei um eine gemeinsame Aktion von Fanta und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wirbt für eine Teilnahme. „Um die Sicherheit ist es auf vielen […]

    [weiterlesen]
  • 18.4.2017: Quotenmänner und Palliativversorgung

    LEER. Die Zimmer sind hell und freundlich. Es gibt gemütliche Aufenthaltsplätze. Und das alles direkt am Julianenpark. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann fühlte sich im ProSenis Seniorenzentrum in Leer-Loga sichtlich wohl. Die Christdemokratin informierte sich nicht nur über das neue Gebäude der Einrichtung sondern über die Erfahrungen mit der neuen Pflegereform: „Das Thema Pflege ist für […]

    [weiterlesen]
  • 18.4.2017: Betreuungsvergütung: Widerstand der Länder gefährdet Betreuungsvereine

    PAPENBURG. Jahr für Jahr nimmt die Zahl der Menschen zu, die betreut werden müssen. Darum kümmern sich im nördlichen Emsland die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SKFM Papenburg, dem anerkannten Betreuungsverein. Die Arbeit der Betreuungsvereine ist aber bundesweit gefährdet. Denn seit 2005 wurde die gesetzlich geregelte Vergütung trotz Preissteigerungen und tariflicher Lohnerhöhungen nicht mehr erhöht. Um […]

    [weiterlesen]
  • 6.4.2017: Kirchengemeinde St. Martinus erhält Bundesförderung

    BERLIN/HAREN. Seit Anfang des Jahres gibt es die „500 LandInitiativen.“ Mit diesem Programm unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bundesweit ehrenamtlich Tätige, die sich für die Integration von Flüchtlingen einsetzen – wie Männer und Frauen in der Kirchengemeinde St. Martinus in Haren. Diese laden seit Anfang des Jahres in das Offene Nähcafé Menschen mit […]

    [weiterlesen]
  • 5.4.2017: Überzeugungstäter mit 360 Grad Firmenphilosophie

    UPLENGEN. „Wir wollten und wollen ein Vorzeigebetrieb sein. Unser Ziel ist Nachhaltigkeit von A bis Z.“ Jürgen Hack und seine Partnerin Kerstin Stromberg wollen etwas bewegen. Mit ihrer Firma Sodasan sind sie Pioniere in der Entwicklung von ökologischen Wasch- und Reinigungsmitteln. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann besuchte die Firma jetzt mit Vertretern der CDU Uplengen und […]

    [weiterlesen]
  • 3.4.2017: Ein Tüll-Traum – auch für Abgeordnete

    FLACHSMEER. Hunderte Brautkleider in einer Abteilung – ein Traum für die meisten Frauen. Da ist die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann keine Ausnahme. Sie besuchte nun das Modehaus Meiners in Flachsmeer. Dieses hat sich seit über 40 Jahren auf Braut- und Festmoden spezialisiert und einen Namen gemacht. Inzwischen kommen die Kunden aus ganz Weser-Ems in das Haus […]

    [weiterlesen]
  • 22.3.2017: Elektromobilität: Schon 600 Anträge in Aurich eingegangen

    BERLIN/AURICH. Noch immer gehören PKW mit elektrischem Antrieb nicht zum täglichen Anblick auf den deutschen Straßen. Nach wie vor sind die leisen Flitzer Hingucker im Verkehr. Das soll sich schnellstmöglich ändern. Deshalb genehmigte jetzt die EU-Kommission ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Städte, Gemeinden und private Investoren können deshalb seit dem 1. […]

    [weiterlesen]
  • 21.3.2017: Landkreis Leer erhält höchsten Förderbescheid seiner Geschichte

    BERLIN/LEER. Ein großer Tag für den Landkreis Leer: Landrat Matthias Groote konnte jetzt in Berlin einen Förderbescheid vom Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU) in Empfang nehmen. Damit erhält der Landkreis vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur 14.984.544 Millionen Euro für den Glasfaserausbau. Das ist der größte Förderbetrag in der Geschichte des Landkreises Leer. Bereits […]

    [weiterlesen]
  • 21.3.2017: Von Baumaschinen und guten Taten

    OSTRHAUDERFEHN. Zwischen den riesigen Baggern, Radladern und Absetzkippern sehen Bürgermeister Günter Harders, die Vorsitzende der CDU Ostrhauderfehn Anita Möhlmann und die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann eher zierlich aus. Werner Seemann zeigt den Gästen stolz die Fahrzeuge auf dem 9.000 Quadratmeter großen Firmengelände. Rund 200 Bau- und Industriemaschinen befinden sich im Besitz der Werner Seemann GmbH & […]

    [weiterlesen]
  • 20.3.2017: Alternativen unzureichend untersucht

    COLDEMÜNTJE. „So kann das nicht funktionieren!“. Thomas Spekker, Ortsvorsteher von Grotegaste, und Gitta Connemann sind sich einig. Das geplante Tidespeicherbecken in Coldemüntje und der vom Land Niedersachsen vorgeschlagene Abtransport des Bodenaushubs über die anliegende Kreisstraße wären eine enorme Belastung für die Einwohner. Spekker wird deutlich: „So wie die Pläne derzeit sind, können und dürfen diese […]

    [weiterlesen]
  • 17.3.2017: Hier hört man auf die Kunden

    LEER. Eigentlich hat die CDU-Bundestagsabgeordnete nicht nur ein offenes Ohr für Anliegen aller Art, sondern auch ein ausgesprochen gutes Gehör. Dass sie jetzt einen Akustiker aufsuchte, lag deshalb auch nicht an einem gesundheitlichen Problem, sondern an der beeindruckenden Leistung eines Teams. Die Firma Hörgeräte Meiners & Stickfort in Leer ist erneut vom BGW Institut in […]

    [weiterlesen]
  • 15.3.2017: Drei Fliegen mit einer Klappe

    BORKUM. „Diese Chance durften wir uns nicht entgehen lassen“, freut sich Reinhard de Boer vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Emden. Gemeint sind knapp 500.000 Kubikmeter feinsten Sandes. Mit diesem soll der Strand zwischen Seebuhne 17 und Seebuhne 25 vergrößert und tideunabhängiger gemacht werden. Von der Maßnahme profitieren nicht nur Einwohner und Insulaner auf Borkum, sondern […]

    [weiterlesen]
  • 8.3.2017: Sprachunterricht wie in einer Familie

    BUNDE. Seit 2016 unterrichtet Raimar Wigger Flüchtlingskinder an der Grundschule Bunde. Die Sieben- bis Elfjährigen kommen aus Syrien oder dem Irak. An diesem Tag haben sie Baklava, Kuchen und Kekse dabei. Denn die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann sitzt beim psychologisch orientierten Sprachunterricht mit am Tisch. Die zehn Mädchen und Jungen stellen sich vor. „Ich bin Khalil. […]

    [weiterlesen]
  • 8.2.2017: „Zentrum ist ein Gewinn für die gesamte Region“

    LEER. Vor elf Jahren hat die Lebenshilfe Leer ein für die Region einzigartiges Angebot geschaffen. Mit dem Ambulanten Autismus-Therapiezentrum erfahren viele Menschen eine Hilfe, die ihnen eine ganz neue Chance auf Teilhabe bietet. Derzeit kümmern sich 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 72 Klientinnen und Klienten. Lange nicht alle von ihnen stammen dabei aus dem Landkreis […]

    [weiterlesen]
  • 7.2.2017: Kosten für die Kanalreinigung haben sich verdreifacht

    STEENFELDE. Abwassermeister Rainer Korfe von der Gemeinde Westoverledingen zeigt ein großes Bündel Fasermaterial. Im Klärwerk Steenfelde ist die faserige Masse für ihn Ärger und Alltag zugleich: „Seit 2014 führen diese Verzopfungen immer häufiger zu Pumpenausfällen. Das kostet Geld und belastet unsere Mitarbeiter. Schuld sind Babyreinigungstücher, feuchtes Toilettenpapier, Augenpads, die über die Toilette entsorgt werden.“ Das […]

    [weiterlesen]
  • 3.2.2017: „Spricht die Hendricks über Bauern, bekomme ich das kalte Schauern.“

    Stimmungsmache gegen Landwirtschaft mit Steuermitteln „Es reicht.“ In 70 Städten macht Bundesumweltministerin Hendricks seit heute Stimmung gegen die Landwirte und damit gegen den ländlichen Raum. Mit Bauernregeln gegen Bauern – es reicht. In Reimform wird gegen die Landwirtschaft gehetzt. Das ist nicht witzig sondern dreist, nicht kreativ sondern abgeschmackt. Dass die Ministerin sich ihren Feldzug […]

    [weiterlesen]
  • 18.1.2017: Kritisch interessierte Jugendliche

    LEER. „Sehen Sie sich eher als Vertreterin des Landes oder des Wahlkreises?“ Die Antwort der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann lautete: „Es kommt darauf an!“ Connemann war jetzt zu Gast im Q1-Politikurs des Ubbo-Emmius-Gymnasiums in Leer. Die 13 Schülerinnen und Schüler der 11.Klasse hatten der Christdemokratin einen Brief mit einer ganzen Reihe von Fragen geschrieben. Die Fragen […]

    [weiterlesen]
  • 6.12.2016: Politik ohne Grenzen

    BERLIN. Es sind noch nicht allzu viele, und doch sind es mehr als je zuvor: Von den 631 Mitgliedern des Deutschen Bundestages haben 37 einen Einwanderungshintergrund. In einem jetzt erschienenen Buch werden ihre Migrationsgeschichten erzählt. Zu den portraitierten Abgeordneten gehört auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann aus Hesel. Dies verblüfft viele. „Sie haben Migrationshintergrund? Das hätte […]

    [weiterlesen]
  • 28.11.2016: Bundestag bietet Jugendmedienworkshop an

    BERLIN. „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“. Dies ist das Motto des nächsten Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag vom 05. bis 11. März 2017. Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Beitrag zu diesem Thema. Dies können schriftliche Berichte, Filme, Radiobeiträge oder Fotos sein. Darauf weist jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta […]

    [weiterlesen]
  • 22.11.2016: Historische Orgel soll bald wieder klingen

    MITLING-MARK. Sie ist schon etwas Besonderes – die Brond de Grave Winter-Orgel in der ev.-ref. Kirche zu Mitling-Mark. Leider hat das Instrument, das 1860 in Betrieb genommen wurde, schon deutlich bessere Zeiten gesehen. Die Orgel ist dringend sanierungsbedürftig. Doch die Mitglieder der Kirchengemeinde Mitling-Mark können jetzt die Ohren spitzen. Schon bald sollen sie wieder wundervolle […]

    [weiterlesen]
  • 18.11.2016: Das Wasser kommt aus der Ente

    WYMEER. Mehr Platz zum Toben, Lernen, Ausruhen – auch für die Allerkleinsten. Die 54 Mädchen und Jungen des Kindertagesstätte Wüppsteertjes können sich freuen. Nach rund einem Jahr Umbauzeit sind alle Arbeiten abgeschlossen. Das alte Gebäude in Wymeer ist saniert, der neue Anbau eingeweiht. Dort finden jetzt 8 Krippenkinder unter drei Jahren Platz. Insgesamt hat die […]

    [weiterlesen]
  • 17.11.2016: Reisevorbereitungen an der Michaelschule in Papenburg

    PAPENBURG. Normalerweise tauschen Schülerinnen und Schüler ihr Klassenzimmer gegen den Deutschen Bundestag ein, um Politik hautnah zu erleben. Heute war alles anders. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann aus Hesel wechselte von ihrem Platz im Plenarsaal in die Schulaula. Sie besuchte die 10. Klassen der Michaelschule in Papenburg. Die Schülerinnen und Schüler werden nämlich im nächsten Monat […]

    [weiterlesen]
  • 16.11.2016: Bäckerei Behmann spendet Welthungerhilfe Leer 550 Euro aus Brotverkauf

    HOLLEN. Im Oktober wurde den Kunden der Bäckerei Behmann aus Hollen ein neues Produkt präsentiert. In den neun Filialen wurde ein Hafervollkornbrot angeboten, das es in doppelter Hinsicht in sich hatte. Es war gesund und lecker. Und es half, Gutes zu tun. Denn ein Euro von jedem verkauften Brot ging an die Aktionsgruppe Leer der […]

    [weiterlesen]
  • 11.11.2016: Bund stärkt Ehrenamt auch in Papenburg

    PAPENBURG/BERLIN. Erneut hat der Bund das Engagement der über 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW gewürdigt. Die „blauen Engel“ brauchen für ihrer Arbeit eine moderne und funktionstüchtige Ausstattung. Tatsächlich ist der Fahrzeugbestand des THW ist jedoch überaltert. Deshalb hat der Haushalt des Deutschen Bundestages ein umfangreiches Fahrzeugbeschaffungsprogramm für das THW beschlossen. Bis 2023 werden […]

    [weiterlesen]
  • 8.11.2016: „Kennen Sie Angela Merkel persönlich?“

    HESEL. „Kennen Sie Angela Merkel persönlich?“ Dies war nur eine der Fragen der Schülerinnen und Schüler der Klasse E8a der Oberschule Kloster Barthe in Hesel an die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Die Klasse hatte die Parlamentarierin mit Unterstützung ihres Politiklehrers Tobias Plötz in den Politikunterricht eingeladen. Anlass war die Kommunalwahl. Die Jugendlichen wollten mit Connemann auch […]

    [weiterlesen]
  • 25.10.2016: Connemann: Union steht an der Seite der Landwirtschaft

    Einigung der Koalitionsfraktionen über Hilfspaket für die Landwirtschaft Vergangenen Freitag haben sich die Agrarpolitiker der Koalitionsfraktionen über Hilfsmaßnahmen für die Landwirtschaft verständigt. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion des Deutschen Bundestages, Gitta Connemann: „Seit Monaten kämpft die CDU/CSU-Bundestagsfraktion für einen „Pakt für die Landwirtschaft“. Und dies mit großem Erfolg. Während andere über Hilfen sprechen, […]

    [weiterlesen]
  • 21.10.2016: Arbeiten im Alter wird attraktiv – Staat belohnt längeres Arbeiten

    BERLIN. Auf Initiative der Mittelstands- und Wirtschaftspolitiker der CDU/CSU hat der Deutsche Bundestag am Freitag das Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Flexirentengesetz) beschlossen. Das Gesetz wird 2017 stufenweise in Kraft treten. Der Kern des Gesetzes ist einfach: Wer länger arbeitet, bekommt […]

    [weiterlesen]
  • 21.10.2016: Vom Hümmling an den Hackeschen Markt

    EMSLAND/BERLIN. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann fand in dieser Woche ein Stück Heimat in Berlin wieder. Eine Gruppe Emsländer besuchte die Heselerin an ihrem Arbeitsplatz im Deutschen Bundestag. 4 volle Tage hatte die Gruppe Zeit, das bunte Berlin unsicher zu machen. Der Terminkalender der Emsländer war gut gefüllt: eine Zeitreise zurück in den kalten Krieg erlebte […]

    [weiterlesen]
  • 20.10.2016: Transparenz und Verantwortlichkeit

    BERLIN. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann macht auf die Ausschreibung des Wettbewerbs „Für Freiheit und Demokratie – ein Wettbewerb für Jugend und Schule“ der Weltliga für Freiheit und Demokratie Deutschland (WLFD) aufmerksam. Der Titel: „Transparenz und Verantwortlichkeit – Zukunft der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ bildet den Aufruf an Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sich mit […]

    [weiterlesen]
  • 14.10.2016: Hafervollkornbrot für die Welthungerhilfe

    HOLLEN. Schon Alltags ist es bei der Bäckerei Behmann eng. Denn allein in dem alteingesessenen Handwerksbetrieb an der Südgeorgsfehner Straße arbeiten rund 30 Menschen. Jetzt platzte die Backstube in Hollen nahezu aus allen Nähten. Denn es hatte sich Besuch aus Berlin und Co angesagt. Grund war ein neues Produkt von Betriebsinhaber Ralf Jünke und seinem […]

    [weiterlesen]
  • 10.10.2016: Neue Bewegung in Sachen Bahnhof Leer

    BERLIN/LEER. Die Gunst der Stunde nutzte heute die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann bei einem Gespräch im Bahntower in Berlin. Im Mittelpunkt des Gesprächs bei der Deutschen Bahn AG stand der Wiederaufbau der Friesenbrücke bei Weener. Über die konkreten Pläne will der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG Dr. Rüdiger Grube mit seinem Team am 2. November 2016 […]

    [weiterlesen]
  • 30.9.2016: Connemann: Die deutsche Landwirtschaft braucht und verdient unser Bekenntnis zu ihr

    Am Sonntag wird das Erntedankfest gefeiert. Dazu erklärt die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gitta Connemann: „Die landwirtschaftlichen Höfe sind Herzstück und Gesicht des ländlichen Raums. Ohne sie wäre Deutschland ärmer. Die Branche ist mit allen vor- und nachgelagerten Bereichen immer noch der wirtschaftliche Motor Nummer eins auf dem Land. Unsere Kulturlandschaften werden […]

    [weiterlesen]
  • 29.9.2016: „Starke Ländliche Räume – heute und in Zukunft“

    BERLIN. „Die Stärke von Deutschland liegt in seiner Vielfalt. Wer nur auf die großen Städte setzt, hat dies nicht verstanden. Ohne das Land ist kein Staat zu machen.“ So eröffnete die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann jetzt einen Hauptstadtkongress zum Thema Ländliche Räume. An der Veranstaltung der Heselerin nahmen nicht nur Fraktionschef Volker Kauder […]

    [weiterlesen]
  • 29.9.2016: Aus Alt mach Neu in nur einem Jahr

    BOEN. Es gab kaum jemanden, der die alte Gasstätte Heini Müller in Wymeer-Boen nicht kannte. Der alte Gulfhof aus dem Jahre 1890 an der Boenster Hauptstraße prägte das Ortsbild. Dort befand sich nicht nur die Gaststätte sondern auch ein Tante-Emma-Lädchen. Beides ist seit mehr als 15 Jahren Geschichte. Das alte Gebäude drohte zu verfallen. Dies […]

    [weiterlesen]
  • 27.9.2016: Selbstlose Hilfe verdient gute Ausrüstung

    BERLIN/PAPENBURG/LEER. Sie sind immer da, wenn es buchstäblich brennt. Wenn den Menschen das Wasser bis zum Hals steht. Wenn jemand in der Klemme steckt. Um andere zu retten, setzen sie ohne zu zögern ihr eigenes Leben aufs Spiel. Ob Freiwillige Feuerwehr, Rettungsdienst oder Technisches Hilfswerk – die Organisationen sind vor Ort, wenn Menschen Hilfe brauchen. […]

    [weiterlesen]
  • 27.9.2016: Ein Gewächshaus in pink

    UPLENGEN. Unmengen an Paketen warten in den Lagerhallen auf ihren Versand. Die Lagerkapazitäten mussten in den vergangenen Jahren immer weiter erhöht werden. In den Paketen befinden sich Aluminiumkonstruktionen für Gewächshäuser, Carports oder Überdachungen. Entwickelt und hergestellt von der Firma Kreative Gartentechnik (KGT) aus Uplengen. Angefangen hat KGT im Jahr 2004 mit lediglich drei Mitarbeitern. Heute […]

    [weiterlesen]
  • 23.9.2016: Historisch, lokal und hochwertig

    RHAUDERFEHN. Ein Wohnhaus am Rande Rhauderfehns – hier entstehen Abenteuerreisen in die Geschichte Ostfrieslands. Denn im Ortsteil Hahnentange ist die Firma Nautic Werbung beheimatet. Ihr Inhaber Peter Taurat gibt zusammen mit seiner Ehefrau Kristina und Heinz J. Giermanns seit 2015 unter anderem das Magazin „fehntjer Zeitgeist“ heraus. Sie verbindet die Leidenschaft für Historie. So finden […]

    [weiterlesen]
  • 21.9.2016: Ist wirklich drin, was drauf steht?

    IHRHOVE. Ist es richtiger Käse? Was versteht man unter Schinkenbrot? Wieso ist Schweinefleisch in der Kalbswurst? Kann ich den Joghurt auch als Allergiker essen? „Wir alle möchten wissen, was wir essen.“, beschrieb Gitta Connemann das Interesse von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Die Heselerin referierte beim Landfrauenverein Overledingermarsch und dem Landfrauenverein Ihrhove und Umgebung zu dem Thema […]

    [weiterlesen]
  • 7.9.2016: Connemann: Verbraucher brauchen Rechtssicherheit bei Patientenverfügungen

    Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs könnten tausende Patientenverfügungen ungültig sein. Die Richter bemängeln, dass die Verfügung „keine lebensverlängernden Maßnahmen ausführen“ zu allgemein sei. Dazu erklärt die für den gesundheitlichen Verbraucherschutz zuständige stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Gitta Connemann: „Jeder Mensch soll selbst entscheiden können, ob und was mit ihm nach einem Unfall, bei einer schweren Erkrankung oder am […]

    [weiterlesen]
  • 7.9.2016: Papenburgerin im College-Fieber

    PAPENBURG. Unverhofft kommt oft. So erlebt es jetzt auch Vanessa Kannegießer aus Papenburg. Die ausgebildete Fahrzeuglackiererin hatte sich im letzten Jahr für das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Congresses beworben. Dieses richtet sich nicht nur an Schüler sondern auch an Auszubildende und junge Berufstätige wie Vanessa Kannegießer. Die 21jährige überzeugte uns schaffte es […]

    [weiterlesen]
  • 6.9.2016: Landkreis Emsland erhält höchsten Förderbetrag in seiner Geschichte

    BERLIN/EMSLAND. „Wer heute keinen stabilen Internetzugang hat, ist abgehängt.“, stellt Gitta Connemann klar. Schon seit Langem ist das Internet zu einem Alltagsbegleiter herangewachsen. Kontakt zu Freunden aus aller Welt, Informationen, Meinungsaustausch – diese und viele andere Sachen finden zunehmend im Internet statt. Um mitmachen zu können, braucht man eine verlässliche und gute Verbindung zum Internet. […]

    [weiterlesen]
  • 2.9.2016: Mehrgenerationenhaus Leer für weitere Förderung bis 2020 ausgewählt

    LEER. Um ein Smartphone zu verstehen, benötigen viele Großeltern die Hilfe ihrer Enkel. Andersherum können Oma und Opa ihnen dafür bei einer besonders kniffeligen Matheaufgabe den richtigen Tipp geben. Der Austausch zwischen Generationen nicht nur für beide Seiten lehrreich. Dieser sorgt auch für mehr Verständnis zwischen Jung und Alt. Leider leben aber immer weniger Generationen […]

    [weiterlesen]
  • 2.9.2016: Zentrum für Generationen Papenburg für weitere Förderung bis 2020 ausgewählt

    PAPENBURG. Um ein Smartphone zu verstehen, benötigen viele Großeltern die Hilfe ihrer Enkel. Andersherum können Oma und Opa ihnen dafür bei einer besonders kniffeligen Matheaufgabe den richtigen Tipp geben. Der Austausch zwischen Generationen nicht nur für beide Seiten lehrreich. Dieser sorgt auch für mehr Verständnis zwischen Jung und Alt. Leider leben aber immer weniger Generationen […]

    [weiterlesen]
  • 25.8.2016: Connemann besucht IGZ Ihrhove

    IHRHOVE. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann besuchte jetzt zusammen mit Mitgliedern des CDU-Gemeindeverbandes Westoverledingen das Integrationszentrum am Lüdeweg in Ihrhove. Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Müsing ist in den letzten Monaten viel passiert. Unter anderem teilen die ehrenamtlichen Helfer der Ausgabestelle der Ihrhover Tafel hier seit Anfang August Nahrungsmittel für rund 100 Kunden aus. Gitta […]

    [weiterlesen]
  • 22.8.2016: Tierwohl steht im Vordergrund

    BUNDE / HEINITZPOLDER: Leckeres Schweinefleisch zu günstigsten Preisen: Die Schnäppchenjagd an der Kühltheke ist in Deutschland Volkssport. Gleichzeitig wünschen sich die allermeisten Verbraucher eine Verbesserung der Standards für mehr Tierwohl. Ein unlösbarer Widerspruch? Das muss nicht sein. Davon konnte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt ein eigenes Bild machen. Sie besuchte zusammen mit Dr. Alexander […]

    [weiterlesen]
  • 19.8.2016: Zeichen stehen auf Zukunft: Wreesmann bezieht neue Firmenzentrale

    OSTRHAUDERFEHN. Vor 18 Monaten wurden die ersten Pläne geschmiedet jetzt konnte der Sonderpostenmarkt-Betreiber Wreesmann seine Firmenzentrale und das Hauptlager in Ostrhauderfehn neu beziehen. Dies ist auch ein klares Bekenntnis zur Heimat des Familienunternehmens. „Der Standort Ostrhauderfehn ist aus logistischer Sicht recht gut und wir sind in Ostrhauderfehn zu Hause. Das wird auch so bleiben“, stellt […]

    [weiterlesen]
  • 18.8.2016: Harenerin erhält Auszeichnung in den USA

    HAREN. „Der Abschied ist mir schon sehr schwer gefallen. Meine Gasteltern David und Mary sind in den vergangenen Monaten so etwas wie meine zweiten Eltern geworden“, strahlt Lisa Schnelte. Die Harenerin hat ein unvergessliches Jahr hinter sich. Sie verbrachte zwölf Monate in Appleton / Wisconsin. Jetzt ist die junge Industriekauffrau wieder in ihrer Heimat und […]

    [weiterlesen]
  • 17.8.2016: Leer im Viererpack

    BERLIN/LEER. Gleich 4 Klassen vom Ubbo-Emmius-Gymnasium haben der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann einen Besuch in Berlin abgestattet. Die ostfriesische Delegation bestand aus über 100 Schülerinnen und Schülern. Gemeinsam wurde über die unterschiedlichsten Themen diskutiert. Wie geht es mit der Friesenbrücke in Weener weiter? Wie werden Gesetze gemacht? Und was machen die Politiker eigentlich wenn der Bundestag […]

    [weiterlesen]
  • 15.8.2016: Einsatz für Behindertenwerkstätten erfolgreich

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Eine gute Nachricht für alle Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsbetriebe: auf Initiative des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen der CDU/CSU-Bundesfraktion Uwe Schummer MdB und seiner Kollegin Gitta Connemann wurde nun ein drängendes Steuerproblem gelöst. Bislang konnten diese Werkstätten für Umsätze einen ermäßigten Steuersatz in Anspruch nehmen. Dieser beträgt 7 Prozent. Seit einigen Jahren […]

    [weiterlesen]
  • 12.8.2016: Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch 2017/2018

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Das Jugendaustauschprogramm wurde 1983 vom Deutschen Bundestag und dem Amerikanischen Kongress ins Leben gerufen. Daran teilnehmen können nicht nur Schülerinnen und Schüler. Es steht auch Auszubildenden und jungen Berufstätigen offen. Darauf weist jetzt die […]

    [weiterlesen]
  • 12.8.2016: Hier laufen alle Fäden zusammen!

    RHAUDERFEHN. Deutschland strickt wieder. Während sich lange Zeit nur Großmütter mit dem Stricken beschäftigten, sind es heute mehr und mehr junge Menschen, die sich ihre Kleidungsstücke und Accessoires selber stricken. So entstehen nicht nur individuelle Stücke. In der schnelllebigen Zeit von Computern und Handys verhilft die Handarbeit auch zur Entspannung. Eine, die das genau weiß, […]

    [weiterlesen]
  • 26.7.2016: „Sprachliche Grenzen machen die Welt kleiner“

    BERLIN/LEER. „Wenn ein Kind Probleme hat zu sprechen, ist es schnell ausgeschlossen – in der Schule, später in der Ausbildung. Der Grundstein dafür wird in den ersten Lebensjahren gelegt“, so sieht es die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Um diesem Problem entgegenzuwirken und schon bei den Jüngsten Chancengleichheit herzustellen, unterstützt der Bund mit dem Programm „Sprach-Kitas: Weil […]

    [weiterlesen]
  • 19.7.2016: Besonderes Wiedersehen in Berlin für Albrecht Weinberg

    BERLIN. Das Parlament ist in seiner Sommerpause. Dennoch findet weiter Politik unter der Kuppel in Berlin statt. Davon konnte sich jetzt eine Gruppe von Emsländern und Ostfriesen einen eigenen Eindruck machen. Denn sie trafen sich dort mit ihrer Gastgeberin Gitta Connemann. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten wurde für vier Tage die Ems gegen die Spree eingetauscht. […]

    [weiterlesen]
  • 1.7.2016:Pendler im Rheiderland können sich freuen

    WEENER. „Alles einsteigen! Der Zug fährt ab.“ Diese Sätze haben die Rheiderländer schon länger nicht mehr gehört. Denn seit der Zerstörung der Friesenbrücke fahren keine Züge mehr zwischen Ems und Dollart. Doch dies soll sich nun bald ändern. Damit stehen die Weichen wieder auf Fahrtbetrieb bis nach Weener. Dies erfuhr die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann nun […]

    [weiterlesen]
  • 24.6.2016: „Lex Rheiderland“ wird Realität

    JEMGUM/BERLIN. Ein langer Weg mit vielen Gesprächen liegt hinter der Bürgerinitiative „Rheiderland Up Stee“ und seinen Mitgliedern. Seit 2010 setzen sich die Rheiderländer um den früheren Vorsitzenden Gerd Santjer und seinen Nachfolger Jörg Reinema für eine Änderung des Bergschadensrechts ein. Ihr Ziel: die der Regelung über die Haftung für Bergschäden auf den Betrieb von unterirdischen […]

    [weiterlesen]
  • 10.6.2016: Neue Kollegin für Gitta Connemann

    BERLIN/MEPPEN. Nora Böhmer ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat vier Kinder. Sie kommt aus Lingen. Jetzt ist sie für die Christliche Volkspartei (CVP) in den Bundestag eingezogen. Dort arbeitet sie im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Sicher hat noch nie jemand etwas von Nora Böhmer gehört? Das ist wenig überraschend. Denn sie ist keine […]

    [weiterlesen]
  • 09.06.2016: Wecker proatet vandaage noch Platt?

    EMSLAND. Deutschland ist das Land der Dialekte. Ob Hesse, Bayer, Badenser oder Sachse – die Mundart verrät die Herkunft. Und sie steht für lokale Verbundenheit. Wer genau hinhört, kann auch beim Plattdeutschen regionale Unterschiede erkennen. Aber Plattdeutsch ist weit mehr als ein Dialekt. Niederdeutsch ist eine eigene Sprache – und zwar eine ganz besondere. Diese […]

    [weiterlesen]
  • 7.6.2016: Mit der „MS Wissenschaft“ auf Forschungsexpedition

    LEER/MEPPEN: Meere und Ozeane sind der größte Lebensraum der Erde. Sie steuern das Klima, sind wichtige Handelsstraßen, liefern Nahrung und Rohstoffe. Die Welt der Ozeane ist faszinierend. An Bord der „MS Wissenschaft“ kann man in diese Welt eintauchen und auf eine Forschungsexpedition der besonderen Art gehen. Das Beste: Für diese Ausstellung muss niemand weit fahren, […]

    [weiterlesen]
  • 3.6.2016: Verschönerung für 100 Spielplätze

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Es ist wieder soweit. Auch in diesem Jahr wird es eine Fanta-Spielplatz-Initiative geben. Bereits zum fünften Mal heißt es für 100 Spielplätze in ganz Deutschland: Neuanstrich für Kinderglück. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wirbt für die Teilnahme. „Um die Sicherheit ist es nicht auf allen Spielplätzen nicht gut bestellt.“ Deshalb sieht sie in der Initiative […]

    [weiterlesen]
  • 3.6.2016: Organe Spenden – Leben retten!

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Immer mehr Menschen haben sich entschieden. Inzwischen hat jeder dritte Bundesbürger einen Organspendeausweis. Und immer mehr Menschen setzen sich mit der Frage auseinander, ob sie ihre Organe nach dem Tod spenden möchten. Doch viele Chancen verstreichen. Zwar steigt die Zahl der Spender, doch noch immer gibt es viele Menschen, die sich nicht klar für […]

    [weiterlesen]
  • 12.5.2016: Gastfamilien gesucht

    OSTFRIESLAND/EMSLAND/BONN. Seit über 30 Jahren gibt es einen Austausch besonderer Art zwischen Deutschland und den USA. Mit Stipendien des Deutschen Bundestages sowie des US-Kongresses leben junge Deutsche und Amerikaner zehn spannende Monate in dem jeweils anderen Land. Sie besuchen dort die Schule oder machen ein Praktikum. Ziel des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für Schüler und junge […]

    [weiterlesen]
  • 10.5.2016: Bund fördert Elektromobilität auf der Insel

    BORKUM/BERLIN. Über 300.000 Gäste besuchen alljährlich die Nordseeinsel Borkum. Die Urlauber kommen, um sich zu erholen, die Nordsee und die gute Luft zu genießen. Fast jeder Urlauber nutzt dabei während seines Aufenthalts auch die Busse der Borkumer Kleinbahn. Schon jetzt belastet er die Umwelt kaum. Aber die Kleinbahn hat es sich zum Ziel gesetzt, noch […]

    [weiterlesen]
  • 4.5.2016: THW trifft Politik

    BERLIN/LEER. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin. So hieß es jetzt für eine siebenköpfige Delegation des THW aus Niedersachsen und Bremen. Gemeinsam mit ihrer neuen Landesbeauftragten Sabine Lackner trafen sich die Helfer aus Norddeutschland mit den CDU-Bundestagsabgeordneten aus Niedersachsen. Lackner ist seit 1. Februar im Dienst und die erste weibliche Führungskraft in der Funktion der […]

    [weiterlesen]
  • 2.5.2016: Connemann spricht mit Schülern in Weener über Europa

    WEENER. Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Was sind die Folgen für Europa? Mit diesen Fragen setzten sich 24 Schüler der Klasse 10a der Oberschule Weener auseinander. Die 16- und 17-jährigen Jungen und Mädchen hatten im Unterricht in Kleingruppen Plakate und Schautafeln zum Thema Migration erstellt. Am Montag präsentierten sie diese im Rahmen eines EU-Projekttages der […]

    [weiterlesen]
  • 27.4.2016: Emsländerin nimmt an Medienwerkstatt im Bundestag teil

    LEER/BERLIN. Inzwischen ist es schon gute Tradition. Deutscher Bundestag, Bundeszentrale für politische Bildung und Jugendpresse Deutschland e. V. laden junge Journalistinnen und Journalisten nach Berlin ein. Zu den Teilnehmern gehörte jetzt auch die 20-jährige Julia Kleene aus Vrees. Gemeinsam mit 29 anderen jungen Medienmachern schaute die Emsländerin eine Woche lang hinter die Kulissen des parlamentarischen […]

    [weiterlesen]
  • 27.4.2016: Winterlinde ist ein Multitalent

    BERLIN. Seit 1989 gibt es den Baum des Jahres. In diesem Jahr hat die Stiftung „Kuratorium Baum des Jahres“ die Winterlinde dazu ausgerufen. Die Dorflinde markierte den Mittelpunkt des Lebens. Unter ihr wurde getanzt, Gericht gehalten. Die Winterlinde ist also ein Baum mit Vergangenheit – aber auch mit Zukunft. Denn sie hat vorzügliche waldbauliche Eigenschaften […]

    [weiterlesen]
  • 7.4.2016: CDU Borkum schlägt Alarm

    BORKUM/EMDEN. Bei Touristen und Insulanern ist gerade dieser Strandabschnitt besonders beliebt. Denn der Badestrand auf Höhe der Buhne 17 ist durch die vorgelagerte Seehundsbank geschützt. Die natürliche Bucht eignet sich daher besonders gut für Schwimmer und Wassersportler, die sich nicht ganz so viel Seegang wünschen. Der bisherige Segen scheint sicher aber langsam zum Fluch zu […]

    [weiterlesen]
  • 1.4.2016: „0,0 muss in der Schwangerschaft das Motto sein“

    JHERINGSFEHN. Allein die Zahlen sind alarmierend. In jedem Jahr werden in Deutschland rund 3.000 Kinder mit dem Fetal Alcohol Spectrum Disorder kurz FASD geboren. Die Zahl der Kinder, die derzeit in Deutschland mit Suchtbelastungen aufwachsen, wird auf 2,6 Millionen geschätzt. Dabei zieht sich der Alkoholmissbrauch in den Schwangerschaft quer durch alle Bevölkerungsschichten. Die Kinder leiden […]

    [weiterlesen]
  • 30.3.2016: „Pflegekräfte sind Profis mit Herz“

    REMELS. „Pflege geht uns früher oder später alle an“, betonte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt bei einem Besuch der Diakoniestation in Remels. Gemeinsam mit dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung Karl-Josef Laumann informierte sie sich über die Einrichtung. Dieser zeigte sich beeindruckt von dem breiten Angebot. Denn Tagespflege, psychische Betreuung und Demenzbetreuung sind nur ein kleiner Teil […]

    [weiterlesen]
  • 16.3.2016: „Ein Traum wird wahr“

    HAREN/EMMELN. Nun steht fest: der Bund wird in den nächsten Jahren in den Neubau der Ortsumgehung Haren/Emmeln investieren. So steht es im neuen Bundesverkehrswegeplan, der jetzt von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt MdB in Berlin vorgelegt wurde. Alle 15 Jahre legt der Bund in dem Plan fest, in welche Straßen er investieren wird. In die Liste der […]

    [weiterlesen]
  • 11.3.2016: Lecker: Vom Schnitzel bis zum Joghurt

    BUNDE. Essen ist für jeden Menschen lebenswichtig. Da sind sich alle einig. Doch was ist wirklich gesund? Da gehen die Meinungen weit auseinander. Darüber sprachen zehn Schülerinnen und ein Schüler der Klasse 10 mit dem Profil „Gesundheit und Soziales“ an der Oberschule Bunde mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. „Es gibt in Deutschland rund 170.000 verschiedene […]

    [weiterlesen]
  • 9.3.2016: Schüler wollen wissen wie Politik funktioniert

    LEER. Was ist eine Fraktion? Wo wohnen Abgeordnete in Berlin? Wer entscheidet über ein neues Gesetz? Diese und viele andere Fragen beantwortete die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann in der Aula des Ubbo-Emmius-Gymnasiums. Dort sprach die Politikerin mit 140 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe neun. Doch auch aktuelle Themen bewegten die jungen Erwachsenen. Ob die Zukunft von […]

    [weiterlesen]
  • 7.3.2016: Ostfriesen auch bei der Arbeit der Region treu

    LEER. Auf dem Arbeitsmarkt sieht es gut aus in Ostfriesland. So lautet das Fazit des Geschäftsführers der Agentur für Arbeit Emden-Leer Roland Dupák. Bei einem Treffen mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann wies er auch auf Besonderheiten hin. Ostfriesen bleiben auch bei der Arbeit ihrer Heimat treu. Eine auffallend hohe Zahl arbeitet auch in Ostfriesland. Nicht […]

    [weiterlesen]
  • 2.3.2016: Der Botschafter im eigenen Haus

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Im Spätsommer 2016 werden rund 350 Austauschschülerinnen und -schüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Ein Teil von ihnen darf sich auf eine Gastfamilie in Ostfriesland oder dem Emsland freuen. Die jungen Menschen sind Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP). Es handelt sich dabei um ein Förderprogramm für transatlantischen Schüleraustausch, das vom […]

    [weiterlesen]
  • 8.2.2016: Fürs Praktikum in die Bundespolitik

    BERLIN. Einen Ostfriesen zieht es für sein Praktikum ins große Berlin. Genauer gesagt in den Bundestag. Dort begleitete Onno Leemhuis aus Hesel fünf Wochen lang die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann bei ihrer Arbeit. Relativ kurzfristig sei ihm die Idee gekommen, ein Praktikum bei Gitta Connemann zu machen, erzählt der 20-jährige. „Dass auf meine Bewerbung dann aber […]

    [weiterlesen]
  • 30.1.2016: Vom Küchentisch zum Vorzeigebüro

    IHRHOVE. Fast 140.000 Strom- und Erdgas Kunden sprechen eine deutliche Sprache. So viele Haushalte beziehen inzwischen Strom und Gas über moinEnergie. Der Energiedienstleister wurde 2008 von Horst Eisenhauer in Wiesmoor gegründet. Neben Strom- und Gastarifen wird auch moderne Heizungstechnik vermittelt – und zwar nicht nur in Ostfriesland. Inzwischen können Menschen in ganz Deutschland zu moinEnergie […]

    [weiterlesen]
  • 29.1.2016: Kritik am Land, Lob für Landkreis

    ASCHENDORF. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann besuchte jetzt die neue Flüchtlingsunterkunft in den ehemaligen ADO-Hallen in Aschendorf. Begleitet wurde sie dabei von Dezernent Marc-André Burgdorf als Vertreter des Landkreises Emsland, Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (Stadt Papenburg), Ortsbürgermeister Friedhelm Führs (Aschendorf) und Ursula Mersmann, CDU-Kreistagsmitglied. Burgdorf hieß die Bundestagsabgeordnete herzlich willkommen. Er dankte bei dieser Gelegenheit auch […]

    [weiterlesen]
  • 29.1.2016: Bund investiert weiter in Sprachförderung für die Kleinsten in Leer

    Berlin./Leer. Seit März 2011 fördert der Bund die Sprachbildung von Kindern in Kindertagesstätten. „Ohne Sprachkenntnisse ist alles schwerer. Wer Sprachprobleme hat, hat es schwerer in Schule, Ausbildung und Beruf.“, erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Sie begleitete in den letzten Jahren etliche der „Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ in Leer. Jede geförderte Einrichtung erhielt 25.000 Euro pro […]

    [weiterlesen]
  • 26.1.2016: Ruine wird zur Dorfmitte

    UPLENGEN. Nur noch der eine oder andere Pinselstrich und dann ist es geschafft. Der alte Schweinestall, Stein für Stein abgetragen und als Dorfkate neu aufgebaut, ist auf dem Dorfplatz in Poghausen dann endgültig der neue Mittelpunkt des Dorfes. Denn mit Versammlungsraum, Ofenzimmer, Grillplatz und Spielplatz hat die Dorfgemeinschaft einen riesigen Mehrwert für den Ort geschaffen. […]

    [weiterlesen]
  • 14.1.2016: CDU-Politiker wegen der Friesenbrücke in Berlin

    BERLIN/WEENER. Die Friesenbrücke ist derzeit in aller Munde – nicht nur im Landkreis Leer, sondern auch in Berlin. Dort trafen sich jetzt die hiesigen CDU-Abgeordneten Gitta Connemann MdB, Ulf Thiele MdL und Jens Gieseke MdEP zu einem Spitzengespräch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Am Tisch saßen Vertreter der Bundesregierung, der Deutschen Bahn AG […]

    [weiterlesen]
  • 13.1.2016: Bund unterstützt Landkreis Leer beim Breitbandausbau

    BERLIN/LEER. Das Internet gehört heute zum Alltag. Betriebe, Behörden, private Haushalte nutzen die Datenautobahn. Sie müssen es sogar, um Zugang zu Fernsehen, Telefon, Cloud- und Streamingdiensten zu haben. Wichtig dafür sind verlässliche und hohe Datenraten. Doch speziell in ländlichen Regionen mangelt es daran noch. „Auch im Landkreis Leer haben wir weiße Flecken.“, stellt die CDU-Bundestagsabgeordnete […]

    [weiterlesen]
  • 18.12.2015: Schüler des Ubbo-Emmius-Gymnasiums besuchen Gitta Connemann

    BERLIN. „Berlin ist immer eine Reise wert.“ Das dachten sich auch die Schüler des 10. Jahrgangs des Ubbo-Emmius-Gymnasiums aus Leer. Auf dem Programm der Schülerinnen und Schüler stand, neben vielen weiteren Programmpunkten, auch ein Besuch des Deutschen Bundestages. Empfangen wurden sie dort von der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. Sie erklärte die Arbeit von Abgeordneten, das Gesetzgebungsverfahren […]

    [weiterlesen]
  • 17.12.2015: Vier Wochen im Bundestag

    BERLIN/PAPENBURG. „Politik hat mich schon immer sehr interessiert. Durch das Praktikum weiß ich aber nun, dass Politik viel komplizierter ist als wir meinen. Und es gibt bei Entscheidungen nicht nur Schwarz oder Weiß.“, so lautet die Bilanz von Alexandra Ratke. Die 19-Jährige aus Papenburger studiert an der Humboldt-Universität Berlin Jura. Sie wollte sich nun im […]

    [weiterlesen]
  • 10.12.2016: Sieben Tage zwischen Kameras, Reportern und Politikern

    BERLIN. „Eine andere Heimat“ Dies ist das Motto des nun schon 13. Jugendmedienworkshops im Deutschen Bundestag. Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Beitrag zum Thema des Workshops. Dies können schriftliche Berichte, Filme, Radiobeiträge oder Fotos sein. Ausgewählt werden 30 junge Journalisten aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese können eine […]

    [weiterlesen]
  • 27.11.2015: „MdB trifft THW“

    BERLIN/LEER. Die Veranstaltung „MdB trifft THW“ hat schon Tradition. Seit Jahren präsentiert sich die Bundesanstalt den Abgeordneten in der Adventszeit im Reichstag. Dort wird gezeigt, was bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit leisten, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten. Deshalb ist die Teilnahme für die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta […]

    [weiterlesen]
  • 13.11.2015: „Der Einsatz hat sich gelohnt“

    LEER/RORICHUM/BERLIN. „Der Einsatz hat sich gelohnt.“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn seit heute steht fest: der Bund legt ein Sonderprogramm für Orgeln auf. Und die Orgeln in der Großen Kirche in Leer sowie in der Nicolai-Kirche Rorichum sind mit von der Partie. So kann sich die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Leer auf eine Förderung von […]

    [weiterlesen]
  • 4.11.2015: „Einsatz wird sich auszahlen“

    LEER. Nun steht er endlich auf dem Gelände an der Allemannenstraße: der Übungsdeich des THW. Doch einfach war dies nicht. Von den ersten Planungen 2011 bis zum Bauabschluss 2016 dauerte es fünf Jahre. Der Ortsverband Leer unter der Leitung von Stefan Sandstede musste an viele Türen klopfen. Denn es galt, Zuschüsse einzuwerfen, die Planung auf […]

    [weiterlesen]
  • 23.10.2015: „Probleme schnell und nachhaltig lösen“

    HESEL. Wenn der Postmann zweimal klingelt… – vielen Menschen im Landkreis Leer würde es schon genügen, kämen die Zusteller wie früher auf den gelben Fahrrädern überhaupt. Doch oft bleibt der Briefkasten leer, um dann Tage später überzuquellen. Besonders betroffen sind derzeit die Bereiche Hesel, Westoverledingen, Rhauderfehn und Teile des Rheiderlandes. Doch auch im Stadtgebiet Leer […]

    [weiterlesen]
  • 21.10.2015: Sicherstellung der Verlässlichkeit von Gesundheitsinformationen im Netz

    Gemeinsames Schreiben der Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann MdB und Dr. Georg Nüßlein MdB an die Bundesminister Hermann Gröhe MdB und Christian Schmidt MdB vom 02. September 2015: Sehr geehrter Herr Minister, lieber Hermann, Sehr geehrter Herr Minister, lieber Christian, im Mai 2015 hat das Kabinett den Entwurf des Gesetzes für sichere digitale Kommunikation […]

    [weiterlesen]
  • 21.10.2015: Ostrhauderfehn ist „drin“

    OSTRHAUDERFEHN. Es ist noch gar nicht so lange her, da hieß es: entweder telefonieren oder im Internet surfen. Beides auf einmal in einem Haushalt schienen undenkbar. Seitdem hat sich das Internet rasant entwickelt. Inzwischen sind Übertragungsraten von bis zu 50 MBit/s Standard. Nicht nur Betriebe und Behörden, auch private Haushalte verlangen die Datenraten. Denn das […]

    [weiterlesen]
  • 20.10.2015: Berlin – Hinter den Kulissen der Politik

    BERLIN. Zwei 10. Klassen des Gymnasiums Dörpen besuchten jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann im Reichstagsgebäude. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Politik zu schauen. Es wurde über aktuelle Themen diskutiert. Im Mittelpunkt stand die Flüchtlingsfrage. Connemann stand Rede und Antwort und erklärte auch den üblichen Tagesablauf eines Politikers im Bundestag. […]

    [weiterlesen]
  • 19.10.2015: Wenn schon Klassenfahrt, dann Berlin!

    BERLIN. „Wenn schon Klassenfahrt, dann Berlin!“ Das dachten sich die Klassen 10b und 10c der Oberschule Rhauderfehn. Empfangen wurden sie im Reichstagsgebäude von der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. Sie diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern über aktuelle Themen. Die Unionspolitikerin erklärte aber auch, was ihre Aufgaben sind und wie ihr Tagesablauf im Bundestag aussieht. Zum Abschluss […]

    [weiterlesen]
  • 4.9.2015: Zu gut für die Tonne

    BERLIN. Das Wochenende naht. Nach dem Gang in den Lebensmittelmarkt ist der Kühlschrank gut gefüllt. In vielen Fällen zu gut. Denn jedes achte Lebensmittel, das in Deutschland gekauft wird, wird weggeworfen. „11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr im Müll. Das entspricht der Ladung von 275.000 LKWs.“, berichtet die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Die Christdemokratin unterstützt […]

    [weiterlesen]
  • 15.7.2015: Der Bundestag öffnet seine Türen

    BERLIN. Am Sonntag, 6. September 2015, ist es wieder soweit: Bürgerinnen und Bürgern können den Deutschen Bundestag unter die Lupe nehmen. Interessierte können sich dort über den Arbeitsalltag der Abgeordneten aber auch über den Bundestag selbst informieren. Daneben locken Architektur und Kunst des Reichstagsgebäudes, des Paul-Löbe-Hauses und des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses zu einem Besuch. Die Gäste können […]

    [weiterlesen]
  • 10.7.2015: „Was machen die da oben eigentlich?“

    LEER. „Was machen die da oben eigentlich?“ Diese Frage wird Katrin Stufler und Sylvia Bachmann im Infomobil des Deutschen Bundestages häufig gestellt. Sie informieren noch bis Samstag über die Arbeit des Parlaments und die Aufgaben der Politiker. Ob Schülergruppen oder einfach Interessierte Bürgerinnen und Bürger – auf dem Denkmalplatz konnte jeder seine Fragen loswerden. Eindrücke […]

    [weiterlesen]
  • 2.7.2015: Neuer Kollege für Gitta Connemann

    BERLIN/MEPPEN. Max Büter ist 60 Jahre alt, verheiratet und zwei Kinder. Er kommt aus Bayern. Jetzt ist er für die Arbeitnehmerpartei Deutschlands (APD) in den Bundestag eingezogen. Dort arbeitet er im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft. Sie haben noch nie etwas von Max Büter gehört? Kein Wunder. Denn er ist keine reale Person, sondern die […]

    [weiterlesen]
  • 2.7.2015: Übungsdeich nimmt Formen an

    LEER. „Jetzt entsteht das Herzstück“, freute sich der THW-Ortsbeauftragter für Leer, Stefan Sandstede bei einer Begehung des Übungsgeländes in Leer. Dort startete jetzt der zweite Bauabschnitt. Gemeinsam mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und Landrat Bernhard Bramlage begutachtete er die Bauarbeiten. Jetzt entstehen der eigentliche Übungsdeich und der darin integrierte Deichschart. Dieser wird künftig, wie bei […]

    [weiterlesen]
  • 25.6.2015: Leeraner nimmt an Medienwerkstatt in Berlin teil

    LEER/BERLIN. Inzwischen ist es schon guter Brauch. Der Deutsche Bundestag lädt junge Journalistinnen und Journalisten nach Berlin ein. Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse e.V. wird 30 Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren die Möglichkeit geboten, das Berliner Parkett näher kennenzulernen. Dazu gehört auch der Leeraner Paul Bekker. Mit 16 Jahren […]

    [weiterlesen]
  • 17.6.2015: „Der Einsatz hat sich gelohnt“

    SÖGEL/BERLIN. „Der Einsatz hat sich gelohnt.“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn jetzt steht fest: der Landkreis Emsland erhält eine Zuwendung von 234.000 Euro aus dem diesjährigen Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes. Mit der Förderung sollen die historischen Wege auf der Schlossanlage Clemenswerth saniert werden. Die Christdemokratin begleitet den Landkreis seit über einem Jahr. Bei Ortsterminen […]

    [weiterlesen]
  • 17.6.2015: „Der Einsatz hat sich gelohnt“

    LOGA/BERLIN. „Der Einsatz hat sich gelohnt.“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn jetzt steht fest: die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Loga erhält eine Zuwendung von 75.000 Euro aus dem diesjährigen Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes. Mit der Förderung soll der baufällige Glockenturm saniert werden. Connemann ist überzeugt: „Kirche und Glockenturm sind ein lebendiges Denkmal. Denn hier kommen Menschen […]

    [weiterlesen]
  • 5.6.2015: Am 6. Juni ist Tag der Organspende

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. „In Deutschland warten mehr als 10.000 Schwerkranke auf eine Organspende – meist jahrelang.“ Darauf weist die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann anlässlich des Tages der Organspende hin. Jeden Tag sterben drei Menschen, weil sie nicht rechtzeitig ein passendes Spenderorgan erhalten. „Darunter sind auch Kinder und junge Menschen, Eltern, die verzweifelt auf eine Chance hoffen.“ Viele Chancen […]

    [weiterlesen]
  • 22.5.2015: Vier Tage Berlin – Anerkennung für Ehrenamt

    EMSLAND/OSTFRIESLAND/BERLIN. Berlin ist immer eine Reise wert. Diese Erfahrung machten jetzt auch 50 Ostfriesen und Emsländer. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann besuchten diese jetzt die Bundeshauptstadt. Ein abwechslungsreiches Programm führte diese unter anderem in Bundesministerien und den Bundestag. Dort trafen sich die Teilnehmer mit der Christdemokratin. Connemann erklärte, wie das Parlament arbeitet und wie […]

    [weiterlesen]
  • 27.3.2015: Gastfamilien gesucht

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Seit über 30 Jahren gibt es einen Austausch besonderer Art zwischen Deutschland und den USA. Mit Stipendien des Deutschen Bundestages sowie des US-Kongresses leben junge Deutsche und Amerikaner jeweils ein Jahr in dem jeweils anderen Land. Sie besuchen dort die Schule oder machen ein Praktikum. Ziel des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für Schüler und junge […]

    [weiterlesen]
  • 23.3.2015: Deutscher Bundestag bietet Medienwerkstatt an

    BERLIN. Wer in diesem Jahrhundert geboren wurde, ist ein sogenannter „Digital Native“. Für sie, ihn gehören die neuen Medien zum täglichen Leben. Mit dem Smartphone wird im Internet gesurft. Lieblingsfilme sind jederzeit über Streamingdienste abrufbar. Die Welt kann via Facebook am eigenen Leben teilhaben. Das alles ist Normalität für die gerade heranwachsende digitale Generation. „Die […]

    [weiterlesen]
  • 25.2.2015: Gesetze betreffen alle

    BERLIN/LEER. Sie machen ihre Ausbildung als Operationstechnische Assistenten beim Bildungsinstitut Gesundheit am Klinikum Leer. Jetzt hatten die angehenden OTA’s die Möglichkeit, mit der „höchsten Instanz“ für Gesundheit über ihren Beruf zu diskutieren. Mit Fachleuten aus dem Bundesgesundheitsministerium diskutierten die Auszubildenden in Begleitung von Nicole Rosch und Thomas Breier über mögliche Änderungen. Es gab sogar eine […]

    [weiterlesen]
  • 24.2.2015: Ostfriesische Abgeordnete setzen sich für Krabbenfischer ein

    „Die Krabbenfischer gehören zu Ostfriesland wie Deiche und Leuchttürme,“ darüber sind sich die Abgeordneten Gitta Connemann und Johann Saathoff einig. Beide Abgeordnete sind in ihren Fraktionen für die Fischereipolitik zuständig. Gemeinsam haben sie die Initiative ergriffen, damit die Fischer nicht ihre Fanggebiete in der AWZ, dem küstenfernen Gebiet außerhalb der 12-Seemeilenzone, verlieren. Im Rahmen des […]

    [weiterlesen]
  • 4.2.2015: „Red Hand Day“

    Nach Angaben der Vereinten Nationen sind weltweit noch immer 250.000 Kindersoldaten als Kämpfer, Träger, Nachrichtenübermittler oder Spione im Einsatz. Allein in den afrikanischen Ländern gibt es etwa 100.000 Kinder, die in Kriegen und bewaffneten Konflikten kämpfen; in Myanmar stehen 77.000 Kinder in den Reihen der staatlichen Armee. Kindersoldaten gibt es auch in Kolumbien, wo etwa […]

    [weiterlesen]
  • 29.1.2015: Bund wird für Neubau der ABW Weener „jede Anstrengung“ unternehmen

    WEENER/BERLIN. Seit Mai letzten Jahres steht fest: die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr bleibt dauerhaft in Weener. Die damalige Entscheidung der Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen MdB war ein Befreiungsschlag für Einrichtung und Region, die lange Zeit um den Bestand gezittert hatte. Nun hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann erneut um Unterstützung von höchster Stelle für den […]

    [weiterlesen]
  • 21.1.2015: Lage bei Betreuungsverein ist ernst

    LEER. Das Bild, das der Betreuungsverein Leer e.V. zeichnete, ist düster. Die Fallzahlen steigen. Denn es gibt immer mehr Menschen, die infolge Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht selbst regeln können. Aber es wird immer schwieriger, qualifizierte Betreuer zu finden. Ein Grund dafür ist die unbefriedigende Vergütung für gesetzliche Betreuer. So lautete der Befund des […]

    [weiterlesen]
  • 20.1.2015: „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Der Verein Mirantao mit seinen PeerLeadern aus Ostrhauderfehn hat sie schon. Der Verein Wachstumsregion Ems-Achse aus Papenburg bekommt es nun – die Auszeichnung als Ort im Land der Ideen. Seit 2005 vergibt die gemeinsame Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft dieses Gütesiegel. Zur Fußballweltmeisterschaft sollte für die Besucher […]

    [weiterlesen]
  • 13.1.2015: Weiterer Karrieresprung für Connemann

    BERLIN. Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, als Gitta Connemann der Vorsitz des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages übertragen wurde. Nun folgt schon die nächste Veränderung für die Christdemokratin. Namentlich heißt die neue Stufe auf der Berliner Karriereleiter: Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Heute wurde die 50-jährige Ostfriesin mit […]

    [weiterlesen]
  • 19.12.2014: Ein Licht gegen den Fremdenhass

    BERLIN/LEER. Tilman Sanders aus Leer hatte in der vergangene Wochen einen vollen Terminplan. Denn der 18-jährige ist einer von zehn Pfadfindern, die in Berlin das Friedenslicht übergeben. „Es ist eine große Ehre für mich, als Botschafter in Berlin sein zu dürfen.“, so der junge Ostfriese. Er vertritt nicht nur seinen Stamm der Wildgänse aus Leer […]

    [weiterlesen]
  • 1.12.2014: „Charta-Sprachen in Deutschland – Ein Thema für alle!“

    BERLIN/OSTFRIESLAND. Hjertelig velkommen! Witamy Was wutsobnje! Latscho Diewes! Van Haarten willkomen! Ungewohnte Sprachen waren jetzt in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zu hören. Dort trafen sich Vertreter der vier nationalen Minderheiten und Volksgruppen – darunter auch drei Ostfriesen. Der Vorsitzende des Friesischen Forums Arno Ulrichs, die Leiterin des Plattdüütskbüros Grietje Kammler und die CDU-Bundestagsabgeordnete […]

    [weiterlesen]
  • 29.10.2014: „JUGEND STÄRKEN im Quartier“

    EMSLAND. „Die Lage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ist so gut wie nie zuvor. Dennoch scheitern junge Menschen beim Übergang von der Schule in die Ausbildung oder Arbeit. Sie brechen die Schule ab, nehmen an keinen Maßnahmen teil und sind kaum erreichbar. Die Gründe sind vielfältig wie Integrationsdefizite, Suchtprobleme oder Verhaltensauffälligkeiten. Hier setzt das Bundesprogramm […]

    [weiterlesen]
  • 17.10.2014: Einvernehmliche Lösung im Ems-Dollart-Grenzstreit in Sicht

    OSTFRIESLAND/NIEDERLANDEN. Wo verläuft die Grenze in der Nordsee? Seit Jahrhunderten können sich Deutschland und die Niederlande nicht auf eine Antwort auf diese Frage einigen. Der Streit geht zurück bis ins 15. Jahrhundert. 1960 vereinbarten die beiden Staaten dann im Ems-Dollart-Vertrag eine Zusammenarbeit „im Geiste guter Nachbarschaft“. Dieser Vertrag umfasst aber nur ein Gebiet bis zu […]

    [weiterlesen]
  • 29.9.2014: „Der Bundestag trägt blau“

    BERLIN. Die Veranstaltung „MdB trifft THW“ hat schon Tradition. Seit 12 Jahren präsentiert sich die Bundesanstalt den Abgeordneten vor dem Reichstag. Dort wird gezeigt, was bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit leisten, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten. Auch jetzt regierte für einen Tag wieder die THW-Farbe […]

    [weiterlesen]
  • 12.9.2014: Einigung zwischen Bund und Gemeinde Lorup in greifbarer Nähe

    LORUP. Jede Gemeinde kennt sie: die Frage nach dem schnellen Internet. Inzwischen steht ein guter Breitbandanschluss auf der Wunschliste von Bauherren und Gewerbetreibende ganz oben. Auch in der Samtgemeinde Werlte. „Punktuell haben wir schon recht gute Übertragungsraten. Aber in der Fläche gibt es noch weiße Flecken“, berichtete Ludger Kewe, erster Samtgemeinderat der Samtgemeinde Werlte, bei […]

    [weiterlesen]
  • 11.9.2014: Wichtiger Meilenstein für Jugendherberge Borkum

    BORKUM. Bereits seit Jahren bereitet dem Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) ihr größtes Haus auf Borkum Kopfzerbrechen. Denn so schön die mit über 600 Betten größte Jugendherberge Europas auch gelegen ist – gerade diese Lage direkt an der Nordsee stellt seit langem ein Problem dar. Der Hochwasserschutz genügt nicht den zukünftigen Anforderungen. Dabei ist er unter anderem […]

    [weiterlesen]
  • 9.9.2014: Weltweit in der Landwirtschaft aktiv

    NORTMOOR. Das hätte sich Han Beerepoot auch nicht träumen lassen, als er vor 42 Jahren das Ein-Mann-Unternehmen übernahm, welches sein älterer Bruder 8 Jahre zuvor gründete. Heute ist sein Betrieb mit rund 30 Angestellten ein wahrer „Globalplayer“. Dies erzählte der gebürtige Niederländer stolz bei einem Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann, die von Mitgliedern des Gemeindeverbandes […]

    [weiterlesen]
  • 29.8.2014: „Unser Einsatz für die Ems hat sich gelohnt.“

    Seit 2012 herrscht Unsicherheit an der Ems. Seinerzeit wurden Pläne für eine weitgehende Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung aus der Schublade geholt. Neben einer Kategorisierung der Wasserstraßen sahen diese auch eine Neuordnung der Behördenstruktur vor. Zentralisierung hieß das Stichwort. Von Anfang an wehrten sich die CDU-Bundesabgeordneten Gitta Connemann und Hans-Werner Kammer gegen diese Pläne. Denn […]

    [weiterlesen]
  • 20.8.2014: Mit der Gitarre in die USA

    HESEL. Gerade hat Micha Bischoff die 10. Klasse an der Freien Christlichen Schule Ostfriesland in Veenhusen hinter sich gebracht. Seine Klassenkameraden müssen sich nach den Ferien nur an die Kursstufe gewöhnen. Dagegen wartet auf den Schüler aus Hesel eine ganz andere Herausforderung. Denn als „Patenkind“ der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann reist er für ein Jahr in […]

    [weiterlesen]
  • 18.8.2014: Endlich geht es los

    LEER. „Wir sind froh, dass es endlich losgeht“, sagte Stefan Sandstede, Ortsbeauftragter des THW Leer jetzt bei einem Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. Im ersten Bauabschnitt wird das Gelände eingeebnet, die Böschungen neu angelegt, die Einfahrt verbreitert, die Baustraßen gezogen und abschließend umzäunt. Mit einem Abschluss des ersten Bauabschnittes ist bis Mitte August zu rechnen. […]

    [weiterlesen]
  • 15.8.2014: Zukünftig mehr Klarheit bei Erbfällen im europäischen Ausland

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Die Welt scheint immer kleiner und überschaubarer zu werden. Ruheständler aus dem Rheinland verbringen ihren Lebensabend an der Nordsee. Emsländer und Ostfriesen suchen dagegen nach dem Arbeitsleben ihr Glück im Ausland. Beliebt sind insbesondere Spanien, Frankreich und Portugal. Viele Auswanderer haben am Ende ihres Lebens auch in ihrer neuen Heimat Vermögen. Im Fall ihres […]

    [weiterlesen]
  • 13.8.2014: „Langer Tag verging wie im Flug“

    HESEL. Das Abitur hat Thomas Tammen aus Hesel gerade bravourös gemeistert. Ein Notendurchschnitt von 1,4 ziert sein Abizeugnis. Mit dieser Note wartet der Mathematik/Wirtschaftstudienplatz in Oldenburg bereits auf ihn. Nun hätte er eigentlich Zeit, um sich etwas auszuruhen. Aber der 20-jährige nutzt lieber die Chance, Neues kennenzulernen. So schnupperte er jetzt bei einem eintägigen Praktikum […]

    [weiterlesen]
  • 11.8.2014: „Wieder ein Schritt in die richtige Richtung“

    JEMGUM. Seit 2011 engagieren sich die Anwohner der Kavernen in Jemgum in der Bürgerinitiative „Rheiderland up Stee“ für eine Änderung des Bergrechts. Denn sie befürchten gravierende Bodenabsenkungen durch die Eingriffe in die Salzstöcke und Schäden für ihr Eigentum. Früh fanden sie mit den CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und Hans-Werner Kammer Verbündete. So kritisiert Connemann: „Die jetzige […]

    [weiterlesen]
  • 8.8.2014: „Spielend helfen lernen“

    LEER. „Spielend helfen lernen“ – so lautet das Motto der THW-Jugend. In fast jedem THW-Ortsverband besteht eine Jugendgruppe mit Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Wie bei der THW-Jugend in Leer. Dort sind rund 25 Jugendliche aktiv. Sie lernen von den erwachsenen Helfern zu orten, retten, bergen, räumen, sprengen und vieles mehr. „Hier wird technisches […]

    [weiterlesen]
  • 21.7.2014: „Grünes Licht für die Bahn auf dem Hümmling“

    BERLIN/EMSLAND. Seit 1898 fährt die Bahn von Lathen nach Werlte. Unzählige Fahrgäste und Güter wurden von ihr transportiert – bis hin zu Erdöl aus Ostenwalde. Dennoch schien 2011 das Ende für die Emsländische Eisenbahn (EEB) nahe. Die Beförderung von Personen und Gütern wurde aus Sicherheitsgründen auf der gesamten Strecke untersagt. Die Bahnstrecke wurde wegen Oberbauschäden […]

    [weiterlesen]
  • 7.7.2014: Gastfamilien und Austauschschüler gesucht

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Seit nunmehr 30 Jahren reisen junge Austauschüler mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages und dem US-Kongress in die Vereinigten Staaten von Amerika. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) sollen die jungen Menschen aus Deutschland als „Kultur-Botschafter“ die Verständigung und das Verständnis der beiden Nationen verbessern. Als Patin bei diesem Projekt engagiert sich seit Jahren […]

    [weiterlesen]
  • 3.7.2014: Lichtblick für Zukunft des Zentrums für Generationen in Papenburg

    BERLIN/PAPENBURG. Schon lange ist für viele Enkel der Besuch der Großeltern mit einer kleinen oder großen Reise verbunden. Es ist nicht mehr die Regel, dass es um zwei Ecken geht und schon kann man auf Omas Schoß hüpfen. Gerade der Arbeitsmarkt zwingt viele Menschen, sich von Heimat und Familie zu entfernen. Damit gibt es immer […]

    [weiterlesen]
  • 3.7.2014: Lichtblick für Zukunft des Mehrgenerationenhauses in Leer

    BERLIN/LEER. Schon lange ist für viele Enkel der Besuch der Großeltern mit einer kleinen oder großen Reise verbunden. Es ist nicht mehr die Regel, dass es um zwei Ecken geht und schon kann man auf Omas Schoß hüpfen. Gerade der Arbeitsmarkt zwingt viele Menschen, sich von Heimat und Familie zu entfernen. Damit gibt es immer […]

    [weiterlesen]
  • 25.6.2014: China trifft Ostfriesland

    HESEL. „Eine Bundestagsabgeordnete muss sehr gut Auto fahren können. Und sie braucht bequeme Schuhe.“ So lauteten einige der Erkenntnisse von Emily Fu nach einem Tag mit Gitta Connemann. Die 17-jährige Chinesin kommt aus Shenzhen. Seit September letzten Jahres lebt sie in der Pastorei in Hesel. Mit der Familie Bischoff fand sie für ein Jahr eine […]

    [weiterlesen]
  • 24.6.2014: Sieben Tage zwischen Kameras, Reportern und Politikern

    BERLIN. „Generation Grenzenlos – welche Chancen eröffnet uns Europa?“ Dies ist das Motto des nun schon 11. Jugendmedienworkshops im Deutschen Bundestag. Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Beitrag zum Thema des Workshops. Dies können schriftliche Berichte, Filme, Radiobeiträge oder Fotos sein. Ausgewählt werden 30 jungen Journalisten aus dem […]

    [weiterlesen]
  • 18.6.2014: Connemann übernimmt politische Patenschaft

    BERLIN/HAVANNA. „Bei uns ist das Recht, seine Meinung frei sagen zu können, eine Selbstverständlichkeit. Menschen in anderen Ländern wie Kuba werden dafür verfolgt.“, berichtete jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete nach Gesprächen mit der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Die gemeinnützige Menschenrechtsorganisation weist daraufhin, dass in Kuba die Gewalt gegen Bürgerrechtler immer stärker wird. Zu den Verfolgten gehört auch […]

    [weiterlesen]
  • 6.6.2014: Mehr Mittel auch für THW-Ortsverbände in Leer und Papenburg

    BERLIN. Gestern Nacht kam das erlösende Signal aus dem Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Die Bundesmittel für das THW werden um knapp 10 Millionen Euro erhöht. „Auch unsere Ortsverbände in Leer und Papenburg werden davon profitieren“, erklärte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann, die stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss ist. Ganz besonders wichtig war Connemann der sogenannte Selbstbewirtschaftungs-Titel. Denn […]

    [weiterlesen]
  • 5.6.2014: Leeraner sorgen für frischen Wind

    LEER. Was macht ein Bayer in Ostfriesland? Saubere Luft. Davon machten sich jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann, die Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl und der Chef der Leeraner CDU Joachim Heemsoth bei einem Besuch der Firma Aerozon in Leer ein eigenes Bild: „Die Luft ist frisch und angenehm.“ Das freute natürlich vor allem den Gastgeber und Firmengründer […]

    [weiterlesen]
  • 3.6.2014: Junger Westoverledinger war Abgeordneter auf Zeit

    BERLIN. Eine Rede im Deutschen Bundestag ist selbst für eine gestandene Abgeordnete wie Gitta Connemann noch immer eine aufregende Sache. Nun teilt sie diese Erfahrung mit einem Bürger aus ihrem Wahlkreis. Denn in den vergangenen vier Tagen war der 19-jährige Florian Feimann aus Westoverledingen Abgeordneter ‚auf Zeit‘. Die Gelegenheit dazu erhielt er durch das Programm […]

    [weiterlesen]
  • 2.6.2014: 15.000 Euro für „Ausbildungs-Asse“

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Nach wie vor ist eine gute Ausbildung die beste Eintrittskarte für den Arbeitsmarkt. Gerade die mittelständischen Betriebe im Emsland und in Ostfriesland stellen sich seit Jahren dieser Aufgabe. Genau solche Unternehmen sucht der Verein der Wirtschaftsjunioren Deutschlands. Diese wollen gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe Unternehmen und Initiativen, die sich […]

    [weiterlesen]
  • 30.5.2014: „Unser gemeinsamer Einsatz hat sich gelohnt“

    BERLIN/WEENER. „Unser gemeinsamer Einsatz hat sich gelohnt“, lautete jetzt das Fazit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. Diese erhielt jetzt durch den Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung Gerd Hoofe die erlösende Nachricht: die Schließung der Ausbildungswerkstatt Weener ist abgewendet. Der Bestand ist dauerhaft sicher. So geht es aus einem Zukunftskonzept hervor, das dem Verteidigungsausschuss am Mittwoch vorgelegt […]

    [weiterlesen]
  • 9.5.2014: Piratenangriffe gehen zurück

    EMSLAND/OSTFRIESLAND/BERLIN. Es ist noch gar nicht so lange her. Schiffsentführungen machten Schlagzeilen. Auch Schiffe aus Leer und Haren waren betroffen. Diese wurden von somalischen Piraten am Horn von Afrika gekapert. Die Besatzungen erlitten körperliche und seelische Qualen. Neben privaten Schiffen waren auch die Transporte der Welthungerhilfe betroffen. Militärischer Schutz war nötig. Die Anti-Piraterie-Mission Atalanta wurde […]

    [weiterlesen]
  • 16.4.2014: Eier stehen wieder hoch im Kurs

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Eier gehören zum Osterfest wie der Hase. Schon seit Generationen werden diese in Schulen und zu Hause ausgepustet, an Fäden gehängt und mit bunten Farben bemalt. Denn Eier sind traditionell ein Symbol für neues Leben. Deshalb steigt auch jetzt zur Osterzeit wieder die Nachfrage. „Jeder Bürger verzehrt in Deutschland pro Jahr durchschnittlich 218 Eier […]

    [weiterlesen]
  • 9.4.2014: Bis zu 10.000 Euro für Spielplätze

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Zum dritten Mal heißt es auch in diesem Jahr „100 Spielplätze in 100 Tagen“. Dabei handelt es sich um eine Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes, Fanta und dem TÜV Rheinland. Ziel der Aktion: 100 Spielplätze in ganz Deutschland sollen verschönern und verbessert werden. „Um die Sicherheit ist es auf vielen Spielplätzen leider nicht gut bestellt.“, […]

    [weiterlesen]
  • 8.4.2014: Ostfriesen in der Hauptstadt unter sich

    BERLIN. Jetzt fand eine Anhörung des Agrarausschusses des Deutschen Bundestages zur Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik in Berlin statt. Dabei war der Saal fast schon in ostfriesischer Hand. Denn neben der Vorsitzenden Gitta Connemann MdB aus Leer und dem Ausschussmitglied Johann Saathoff MdB aus der Krummhörn gesellte sich auch noch ein Rheiderländer dazu. Der Minister für […]

    [weiterlesen]
  • 7.4.2014: Jemgum Thema im Deutschen Bundestag

    BERLIN/OSTFRIESLAND. „Wer von Ihnen kennt Jemgum?“, so leitete die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann in dieser Woche eine Rede im Deutschen Bundestag ein. Anlass war die Umsetzung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik in Deutschland. Davon sind auch viele Grünlandwirte im Rheiderland und in Ostfriesland betroffen. Denn es ist geplant, dass Flächen in Vogelschutzgebieten noch nicht einmal mehr zu […]

    [weiterlesen]
  • 04.04.2014: Connemann vertritt weiter die Interessen der friesischen Volksgruppe in Berlin

    BERLIN/OSTFRIESLAND. Nur wenigen ist die besondere Stellung der Friesen in Deutschland bekannt. Sie sind als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt. Diese Stellung haben nur noch Sorben, die dänische Minderheit sowie Roma und Sinti. Ihre Kulturen und Sprachen stehen unter dem besonderen Schutz des Europarates. Deshalb hat das Bundesministerium des Inneren einen Beratenden Ausschuss für Fragen […]

    [weiterlesen]
  • 04.04.2014: „Immer eine Jahreszeit voraus“

    WERLTE. Jeder, der die Ostenwalder Straße von Werlte nach Sögel fährt, hat den Betrieb schon einmal gesehen. Nur die wenigsten wissen jedoch, was sich hinter den Türen der Firma Schmidt GmbH Floristik und Dekoration verbirgt. Ursprünglich war auf dem Gelände ein landwirtschaftlicher Betrieb beheimatet. Dann hatte der Firmengründer Hermann Schmidt die Idee, Tonwaren aus dem […]

    [weiterlesen]
  • 2.4.2014: Connemann empfängt Königin im Agrarausschuss

    BERLIN. Mit eingetopften Trauben-Eichen erschien die Deutsche Baumkönigin Miriam Symalla jetzt im Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft. Von Berlin aus sollen die Bäume nun in die verschiedenen Wahlkreise der Politiker reisen und dort natürlich auch eingepflanzt werden. Die Vorsitzende Gitta Connemann zeigte sich begeistert von dieser Idee: „Eine Eiche pflanzt man für die Ewigkeit.“ Und […]

    [weiterlesen]
  • 1.4.2014: Eine andere Kultur unterm eigenen Dach

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Im August/September 2014 werden rund 350 Austauschschülerinnen und Austauschschüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Sie sind Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP). Dieses Programm für den transatlantischen Schüleraustausch wird seit 1983 vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA durchgeführt. Alle Austauschschüler werden von einem Bundestagsabgeordneten betreut. Auch in diesem Jahr […]

    [weiterlesen]
  • 20.3.2014: Positive Entwicklung des Eurohafens Emsland

    BERLIN/HAREN. Im Jahr 2008 wurde der Eurohafen in Betrieb genommen. Damals ahnte niemand, wie rasant und positiv sich dieser entwickeln würde. Die kühnsten Erwartungen wurden übertroffen. Heute zählt der Eurohafen Emsland mit gut 540.000 Tonnen Umschlag zu einem wichtigen Güterverkehrszentrum. Die gestiegene Auslastung und das Interesse weiterer Investoren machen eine bessere Verkehrsanbindung an die Bundesstraße […]

    [weiterlesen]
  • 20.3.2014: Eine halbe Million für neue Maschinenhalle

    FIRREL. Knapp 3000 Quadratmeter ist die neue Halle auf dem Gelände des Lohnunternehmens Heinz de Buhr groß. In ihr wird ein großer Teil des 250 Fahrzeuge umfassenden Fuhrparks Platz finden. Bis jetzt standen die Maschinen meist im Freien. Doch die zufriedenstellende Auftragslage verlangt, dass alle Baustellenfahrzeuge und Landmaschinen in einem tadellosen Zustand sind. „Ausfälle auf […]

    [weiterlesen]
  • 14.3.2014: „Mittelstand ist die tragende Säule unserer Wirtschaft“

    BERLIN/MEPPEN. Die emsländischen Mittelständler um ihren Kreisvorsitzenden Günter Reisner trafen sich am Freitag in Berlin gleich mit zwei Ausschussvorsitzenden des Deutschen Bundestages: mit Wolfgang Bosbach MdB und Gitta Connemann MdB. Die Mittelständler nutzten die Chance um in Berlin für ihre Sache zu sprechen. Und die Emsländer befragten die beiden Christdemokraten auch zu Fragen von Steuern […]

    [weiterlesen]
  • 14.3.2014: Junge Ostfriesen machen in Berlin von sich reden

    BERLIN/FOLMHUSEN. „Das ist immer ein besonderer Abend“, sagte die CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Agrarausschusses, Gitta Connemann, über den Parlamentarischen Abend des Bundes der Deutschen Landjugend in Berlin. Und das ist er wohl auch gewesen. An sechs Thementischen diskutierten die Vertreter der Landjugend mit Politikern und Vertretern der verschiedenen Verbände. Besonders in den Mittelpunkt wurden die […]

    [weiterlesen]
  • 11.3.2014: Stephanuskreis nimmt wieder seine Arbeit auf

    BERLIN. Viele denken bei dem Stichwort Christenverfolgung an das alte Rom. Dabei ist das Problem aktueller denn je. Nach Schätzungen werden derzeit rund 100 Millionen Menschen in über 50 Länder wegen ihres christlichen Glaubens verfolgt. Sie werden gedemütigt, verhaftet, misshandelt oder getötet. „Diese Christen zahlen einen hohen Preis für ihren Glauben. Sie haben unsere Unterstützung […]

    [weiterlesen]
  • 4.3.2014: 12.625 Bäume sorgen für sauberes Trinkwasser

    LEER. Gekauft haben die Stadtwerke das zwei Hektar große Areal in 200 Metern Entfernung vom Wasserwerk in Heisfelde bereits im Jahr 2008. Das Ziel: mit dem Aufforsten eines Trinkwasserschutzwaldes soll die nachhaltige Sicherung des Grundwassers gewährleistet werden. „Dies betrifft auch kommende Generationen. Denn die Trinkwasserneubildung in unserer Region beträgt zwischen 50 und 80 Jahren“, so […]

    [weiterlesen]
  • 20.2.2014: Antrittsbesuch beim frischgebackenen Minister

    BERLIN. Nur wenige Stunden nach seiner Vereidigung traf sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit dem frischgebackenen Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt MdB. Die Vorsitzende des zuständigen Bundestagsausschusses besprach mit ihrem Minister die aktuelle Agenda des Ausschusses. Das Themenspektrum ist breit: von der Gemeinsamen Agrarpolitik über den gesundheitlichen Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit, Welternährung, Tierschutz bis hin […]

    [weiterlesen]
  • 4.1.2014: Sparkassenpräsident sitzt Connemann in Hesel Rede und Antwort

    HESEL. Er ist der Herr über alle 417 Sparkassen in Deutschland – der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Georg Fahrenschon. Damit ist er der Vertreter von gut 5 Millionen Kunden. Sein Wort hat Gewicht in der nationalen und internationalen Finanzpolitik. Jetzt war der einstige bayrische Finanzminister und Bundestagsabgeordnete bei der Basis zu Gast, nämlich in […]

    [weiterlesen]
  • 31.1.2014: „Kein Ausschuss wie jeder andere“

    BERLIN. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wurde jetzt in den Gemeinsamen Ausschuss, das sogenannte Notparlament, gewählt. Diesem Parlament der besonderen Art gehören insgesamt 32 Bundestagsmitglieder an. „Dies ist kein Ausschuss wie jeder andere. Sollte dieser einmal einberufen werden, ist damit große Verantwortung verbunden. Aber hoffentlich kommen wir nie in die Situation, als Notparlament tagen zu müssen.“, […]

    [weiterlesen]
  • 30.1.2014: „Immer eine verlässliche Bank“

    BERLIN. Auch in diesem Jahr hat sich das Technische Hilfswerk (THW) im Berliner Reichstag präsentiert. Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann nahm an der Veranstaltung „MdB trifft THW“ teil. Sie machte sich bei ihrem Besuch ein Bild von der erfolgreichen deutschlandweiten Arbeit. „Es ist beeindruckend, wo und wie sich das THW engagiert. Nicht nur im Katastrophenfall […]

    [weiterlesen]
  • 29.1.2014: „Aufeinander hören“ nicht nur beim Musizieren wichtig

    FLACHSMEER. Eigentlich spielt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann Klavier. Bei ihrem Besuch in der Musikschule Weber tauschte sie dieses gegen das Keyboard ein – aber nur kurz. „Das sind einfach zu viele Knöpfe. Da brauche ich wohl noch Unterricht.“, lächelte die Politikerin nach dem gemeinsamen Spiel mit einigen Musikschülern. 220 unterrichtet Wolfgang Weber mittlerweile in seiner […]

    [weiterlesen]
  • 27.1.2014: Miteinander der Generationen hoch im Kurs

    FILSUM. „Die Gemeinde Jümme ist für die Zukunft gut aufgestellt. Hier wird nicht viel geredet sondern gehandelt“, dies attestierte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann der Samtgemeinde Jümme jetzt bei einem Besuch im Filsumer Rathaus. Dafür habe man in den vergangenen Jahren aber auch hart gearbeitet, erklärte Bürgermeister Wiard Voß. Besonders in Punkto Kinderbetreuung und Bildung wurden […]

    [weiterlesen]
  • 23.1.2014: Überraschender Nordwesten

    BERLIN. Zeitweilig geht es am Stand der Ems-Achse zu wie in einem Taubenschlag. Interessierte Jugendliche informieren sich auf der Grünen Woche in Berlin über die Angebote der Region. Für viele hält der Nordwesten Überraschendes bereit. So stellte der Geschäftsführer der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen in den Gesprächen fest: „Viele verbinden unsere Region nur mit Tourismus. […]

    [weiterlesen]
  • 22.1.2014: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse als Chance

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Seit etlichen Jahren finden Menschen aus anderen Ländern ihre Heimat im Emsland. Nach dem Fall des eisernen Vorhangs fanden Deutschstämmige aus Russland dort ihre neue Heimat. Aber auch andere Nationalitäten sind dort inzwischen vertreten. Viele verbindet ein Dilemma: die Ausbildung in ihrer Heimat wurde in Deutschland nicht anerkannt. Akademiker und Facharbeiter galten damit als […]

    [weiterlesen]
  • 17.1.2014: Werbung für die Region

    EMSLAND/BERLIN. Gerade einmal einen Tag nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden des Bundestagsschusses Ernährung und Landwirtschaft steht Gitta Connemann schon vor ihrer ersten Bewährungsprobe. Denn mit dem Start der „Grünen Woche“ in Berlin ist die Christdemokratin aus dem Wahlkreis Unterems gefragter denn je. Vertraute Gesichter aus der Heimat machen Connemann den Start leicht. Der Papenburger Gerd […]

    [weiterlesen]
  • 17.1.2014: Ausgezeichneter Nachwuchs kommt aus Ostfriesland

    BERLIN/OSTFRIESLAND. Das hätten sich Antje Sanders aus Weenermoor und Henning Schulte aus Filsum vor einem Jahr wohl nicht gedacht: Sie stehen als leuchtendes Beispiel für Niedersachsen und die Berufe der Hauswirtschafterin und des Landwirts auf der „Grünen Woche“ in Berlin und schütteln allerhand Hände von Ministern, Abgeordneten und Verbandspräsidenten. Diese Aufmerksamkeit haben sich die beiden […]

    [weiterlesen]
  • 10.1.2014: Schulen können bis zu 5.000 Euro gewinnen

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Noch bis zum 18. März 2014 können sich Schulen an dem Wettbewerb „Energiesparmeister-Schule 2014“ bewerben. Denn die Kampagne „Klima sucht Schutz“ sucht die besten Klimaschutzprojekte. Ob Energiespardetektive, Laufgemeinschaften für den Schulweg oder Müllsammelaktionen – Hauptsache: effizient, kreativ und nachhaltig. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Umwelt gefördert. Bewerben dürfen sich ganze Schulen, Schülergruppen, Einzelbewerber […]

    [weiterlesen]
  • 3.1.2014: Theatergruppen im Emsland und in Ostfriesland können sich bewerben

    EMSLAND/OSTFRIESLAND. Seit 2010 gibt es den Deutschen Amateurtheaterpreis „Amarena“. Der Bundesverband Deutscher Amateurtheater (BDAT) rief diesen Wettbewerb mit Unterstützung des Bundes ins Leben, um die Bedeutung des nicht professionellen Theaters für die Kultur in Deutschland anzuerkennen. Damit wurde einer Empfehlung der Kommission „Kultur in Deutschland“ gefolgt, die von der hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann geleitet wurde. […]

    [weiterlesen]
  • 19.11.2013: Vorurteile entsprechen nicht der Wahrheit

    FIRREL. Als sich die Schüler des Teletta-Groß-Gymnasiums Gedanken um eine Praktikumsstelle machen sollten, kam Hilko Meyer aus Firrel sofort die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann in den Sinn. Der politikinteressierte 16-Jährige wollte sich selbst ein Bild von der Arbeit einer Abgeordneten machen. „Man hört immer, dass Politiker viel Geld verdienen und Hände schütteln, aber nicht wirklich etwas […]

    [weiterlesen]
  • 14.11.2013: Borkumer Wirtschaftsbetriebe wollen SAR-Hubschrauberlandeplatz nutzen

    BORKUM. Auf Initiative der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann fand jetzt ein hochrangiges Gespräch am Standort der Bundeswehr auf Borkum statt. Eine Delegation aus dem Bundesministerium der Verteidigung war unter Leitung des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister der Verteidigung Thomas Kossendey angereist, um sich mit Vertretern der Stadt und der Wirtschaftsbetriebe zu treffen. Anlass war ein Wunsch der […]

    [weiterlesen]
  • 8.11.2013: „Frau Connemann, was ist deine Lieblingsfarbe?

    VEENHUSEN. Der Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann in der Freien Christlichen Schule Ostfriesland begann, wie bei jedem Gast, mit einem einstudierten Lied. Nach dem Ständchen stellte sich die Politikerin den Fragen der 24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a. Es war nicht immer einfach, diese zu beantworten. „Das ist ja schwieriger als bei einer Pressekonferenz“, […]

    [weiterlesen]
  • 31.10.2013: Ab 1. November: Schlichter helfen bei Konflikten mit Fluglinien

    BERLIN. Wer hat es noch nicht erlebt? Gepäck geht verloren, der Flug in den Süden wird storniert, der Anschlussflug wird wegen Verspätung des Zubringerfluges verpasst. „Bislang mussten private Flugreisende bei Problemen häufig von Pontius zu Pilatus laufen und standen am Ende doch mit leeren Händen da.“, stellt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann fest. Sie weist Betroffene […]

    [weiterlesen]
  • 25.10.2013: Bauunternehmen wird sich vergrößern

    OSTRHAUDERFEHN. Im Alter von 13 Jahren kam Vadim Horn aus dem sibirischen Omsk nach Deutschland. Er machte die Prüfung zum Maurermeister und wurde 1998 selbstständiger Bauunternehmer. Mittlerweile lebt Vadim Horn seit 20 Jahren in Ostrhauderfehn und beschäftigt 14 Mitarbeiter in seinem Betrieb. Bedient werden Kunden weit über die Grenzen Ostfrieslands hinaus. Von Lübeck bis Kassel […]

    [weiterlesen]
  • 18.10.2013: Kampf um Landärzte

    IHRHOVE. Zusammen mit Mitgliedern des Verwaltungsausschusses begrüßte Bürgermeister Eberhard Lüpkes jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann im Rathaus in Ihrhove. Nach ihrer Wiederwahl absolvierte die Christdemokratin ihren Antrittsbesuch. Schnell kam das Sorgenthema Landärzte auf den Tisch. Die Gemeinde befürchtet nämlich in den kommenden Jahren eine bedenkliche Unterversorgung. Derzeit gibt es noch sieben Allgemeinmediziner in Westoverledingen. Davon […]

    [weiterlesen]
  • 16.10.2013: Künstler können Förderung beantragen

    OSTFRIESLAND/EMSLAND. Ob Bildhauer, Malerin oder Glaskünstler – viele Kreative haben in Ostfriesland oder dem Emsland ihre Heimat. Schon lange ist die Region entlang der Ems keine kulturelle Provinz mehr. Die Weite des Landes, Licht und räumlich gute Bedingungen geben oft sogar den Ausschlag für Künstlerinnen und Künstler, ihren Atelierstandort in der Region zu suchen. „Wir […]

    [weiterlesen]
  • 10.10.2013: Einstimmige Wiederwahl in das Präsidium des Parlamentskreises Mittelstand

    BERLIN. Konrad Adenauer rief ihn in das Leben – den Parlamentskreis Mittelstand (PKM). Dort finden seit jeher die Bundestagsabgeordneten der CDU/CSU eine Heimat, denen gute Rahmenbedingungen für klein- und mittelständische Unternehmen am Herzen liegen. Zu Beginn der neuen Wahlperiode haben sich jetzt 160 CDU/CSU-Bundestagsabgeordnete aus allen Politikfeldern zum neuen PKM zusammengeschlossen. Als Wirtschaftsflügel ist der […]

    [weiterlesen]
  • 5.9.2013: „Eine Teilverlagerung würde über kurz oder lang den Tod der Werft bedeuten „

    PAPENBURG. Seit Jahren werden unter Hinweis auf die Ems immer wieder Forderungen nach einer Verlagerung der Meyer Werft laut. Im Juni hatte der grüne Umweltminister Stefan Wenzel diesen Forderungen seiner Parteifreunde eine Absage erteilt. Die Standortgarantie des Ministers für die Papenburger Werft scheint den Leeraner Kreisverband der Grünen allerdings nicht zu beeindrucken. Jetzt wird erneut […]

    [weiterlesen]
  • 29.8.2013: Vergiftungsunfälle bei Kindern

    BERLIN. Leider passiert es immer wieder. Ein Kind trinkt aus einer Flasche Glasreiniger oder flüssigen Grillanzünder? Eine lebensgefährliche Vergiftung droht. Was ist zu tun? „Für solche Vergiftungsunfälle gilt zweierlei: sie müssen schnell und vor allem richtig behandelt werden.“, erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. So könnten Erste-Hilfe-Maßnahmen erforderlich sein. „Aber wer weiß schon, was in einem […]

    [weiterlesen]
  • 23.8.2013: Ein Jahr in den USA

    BERLIN. Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten. Diese spannende Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits weit über 20.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Die […]

    [weiterlesen]
  • 12.8.2013: Spatenstich endlich möglich

    LEER. Jetzt liegen alle Genehmigungen vor: das Technische Hilfswerk (THW) kann nun mit dem Bau eines bislang in Deutschland einmaligen Trainingsdeichs in Leer beginnen. Mit der neuen Anlage sollen künftig Hochwasser-Einsätze komplett trainiert werden können. Lange Zeit stand der Baubeginn nicht fest. Denn es hakte im Genehmigungsverfahren. Deshalb lud die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann zu einem […]

    [weiterlesen]
  • 7.8.2013: Neue Halle soll Weichen für die Zukunft stellen

    WESTOVERLEDINGEN. Was 1997 als Zwei-Personen-Betrieb begann, ist heute ein gefragter Partner, wenn es um Industrietechnik und Metallbau geht. Johannes Feimann beschäftigt mittlerweile 7 Mitarbeiter. Zu seinen Auftraggebern gehören Konzerne wie zum Beispiel der Auricher Windenergie-Riese Enercon. Von der guten Auftragslage profitieren jedoch auch andere. Denn viele Arbeitsschritte vergibt INTEG an regionale Betriebe. Dennoch wird jetzt […]

    [weiterlesen]
  • 1.8.2013: Kleinod direkt am Kanal

    RHAUDERFEHN. „Wir kommen hierher, weil die Lage fabelhaft ist. Die Gastgeber sehr freundlich und der gesamte Service stimmt“. So lautet das Urteil von Hannelore und Hans Günther aus Düren über den Wohnmobilstellplatz an der Paddel und Pedal Station in Rhauderfehn. Die beiden Camper schilderten ihre Erfahrungen der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann, die sich gemeinsam mit Vertretern […]

    [weiterlesen]
  • 29.7.2013: Vom Leichenhandwagen zum Elektrorad

    WEENER. Der Name Klugkist gehört zu Weener wie der Hafen. Bereits in der 4. Generation bringt die Familie die Sachen ins Rollen. Ob PKW, Roller oder Fahrrad – im Geschäft von Stefan Klugkist kümmert man sich um alles. Dies ist Tradition. So kam schon der erste Leichenwagen für Weener aus dem Familienbetrieb. Das war 1877. […]

    [weiterlesen]
  • 22.7.2013: „Vorschnelle Urteile helfen niemandem“

    PAPENBURG.“Verantwortungsvolle Politik sollte gerade in kritischen Situationen an der Seite von Arbeitnehmern und Betrieben stehen. Ich rate allen, zur Sachlichkeit zurückzukehren“, erklärte jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. „Es ist erschreckend, wie schnell hier eine Vorverurteilung eines anerkannten Familienunternehmens erfolgt. Ich finde es fragwürdig, wenn sich Politiker bei Schiffstaufen mitfeiern lassen, aber bei Problemen abkehren.“ Sollten […]

    [weiterlesen]
  • 18.7.2013: „Anreize schaffen, statt Verbote“

    OLDERSUM. Bei Erdbeerkuchen und Ostfriesentee fühlte sich der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz, Peter Bleser MdB sichtlich wohl. „Das bekommen Sie in keinem Unternehmen. Selbstgebackener Kuchen. In der Landwirtschaft ist eben die Herzlichkeit zu Hause.“, schwärmte der Rheinländer. Zusammen mit seiner Ausschusskollegin im Bundestag, Gitta Connemann, besuchte er den Milchviehbetrieb von […]

    [weiterlesen]
  • 11.7.2013: „Standort Leer ist ein Unikat“

    LEER. Es war definitiv der letzte Besuch des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Kossendey in der Leeraner Evenburg-Kaserne. Mit Ende der Legislaturperiode zieht er sich aus der Bundespolitik zurück. Um so wichtiger war es ihm der Einladung der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann zu folgen und noch ein letztes Mal das Kommando Schnelle Einsatzkräfte zu besuchen, welches ihm besonders […]

    [weiterlesen]
  • 8.7.2013: „Dieses Gesetz ist ein großer Fortschritt“

    BERLIN. Infektionskrankheiten sind weltweit die häufigste Todesursache. Auch in Deutschland nimmt die Zahl der Todesfälle durch Infektionen zu. Über 43.000 Personen starben allein 2011 an den Folgen einer Infektion, fast die Hälfte davon an den Folgen einer Lungenentzündung. „Die Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten wird zunehmend schwieriger. Denn es gibt immer mehr Erreger, die gegen Antibiotika […]

    [weiterlesen]
  • 5.7.2013: „Angela Merkel kommt“

    LEER. Seit Beginn der Sommerferien zieht es, wie in jedem Jahr, wieder unzählige Urlauber nach Borkum. Kein Wunder. Die Insel im Weltnaturerbe Wattenmeer hat schließlich auch viel zu bieten. Von einer einzigartigen Natur, über endlose Sandstrände bis hin zu urostfriesischen Traditionen. „Angela Merkel kommt zu uns!“, erklärten jetzt voller Freude die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann und […]

    [weiterlesen]
  • 3.7.2013: „Geburtstagsbesuch bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen“

    AURICH. Hohen Besuch zum Geburtstag erhielt die neue Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV-BMVBS). Diese nahm am Montag ihre Arbeit an ihrem Sitz in Aurich auf. Dazu gratulierte persönlich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit einem besonderen Gast. Der Präsident des Bundesamtes für Güterverkehr Andreas Marquardt ist mit seinem Amt selbst „Kunde“ der neuen Bundesoberbehörde in Aurich. Seit […]

    [weiterlesen]
  • 28.6.2013: „Fit in den Urlaub“

    EMSLAND/ OSTRFRIESLAND. Autofahrten in die Ferien sind schön, aber oft auch anstrengend: das soll sich mit der Aktion „Fit in den Urlaub“ ab sofort ändern. Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der ADAC, die Autobahn „Tank & Rast“ und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wollen an rund 390 Tankstellen mit einem kompakten Fitnessprogramm, ausgewogenen […]

    [weiterlesen]
  • 27.6.2013: „Wir sind sehr erleichtert“

    WEENER. Nicole Leemhuis konnte ihren Augen kaum trauen: mehrere tausend Euro sollte sie als Ehefrau eines nebenberuflichen Landwirts in die Alterssicherung der Landwirte nachzahlen. Im Juni 2010 hatte sie einen Nebenerwerbslandwirten geheiratet. Durch ihre Heirat war sie automatisch Pflichtmitglied in der Alterskasse geworden – obwohl sie bereits in der gesetzlichen Rentenversicherung abgesichert ist. Dies wurde […]

    [weiterlesen]
  • 24.6.2013: Wasserprivatisierung ist vom Tisch

    ESMLAND/ OSTFRIESLAND. Das ist eine gute Entscheidung für Kommunen und Bürger in Ostfriesland und dem Emsland: die EU-Kommission hat angekündigt, die Wasserversorgung nun doch nicht zu privatisieren. Bislang sollte den Kommunen die Wasserversorgung aus den Händen genommen werden. Die entsprechenden Pläne in der sog. EU-Konzessionsrichtlinie sind aber jetzt gestoppt worden. „Wasser ist keine Ware. Es […]

    [weiterlesen]
  • 21.6.2013: Kühe mussten Stauden weichen

    VÖLLENERFEHN. „Damals war hier nur eine große Wiese. Wir haben die Kühe nach Hause geschickt und langsam angefangen“, erinnert sich Gerhard Mühring an die Anfänge im Jahr 1982. Heute liefert die Staudengärtnerei an der Hauptstraße in Völlenerfehn seine Produkte europaweit: Schweden, Norwegen und Irland. Besonders im Kommen ist Russland. „Dort ist das westliche Sortiment von […]

    [weiterlesen]
  • 20.6.2013: Der Zeit auf der Spur

    LEER. Zeit – was ist das eigentlich? Sie ist allgegenwärtig und dennoch kann man sie weder hören oder sehen, noch riechen oder schmecken. Mit dieser Frage haben sich die Kinder des AWO-Sprachheilkindergartens beschäftigt. Gemeinsam mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann gingen sie auf Spurensuche: der „Forscher-Nachwuchs“ baute eine Wasser- und Sanduhr. Vor drei Jahren wurde der […]

    [weiterlesen]
  • 18.6.2013: Finanzspritze für Krankenhäuser

    OSTFRIESLAND/EMSLAND. Das sind gute Nachrichten für die Krankenhäuser im Emsland und in Ostfriesland: der Bundestag hat Soforthilfen in Höhe von 1,1 Milliarden Euro beschlossen. Damit sollen insbesondere die stark gestiegenen Personalkosten der Kliniken ausgeglichen werden. „Schon ab dem 1. August 2013 werden die Hilfsgelder ausgezahlt“, teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt mit. Für jede ab […]

    [weiterlesen]
  • 14.6.2013: „Hier wird zu schnell gefahren“

    LAMMERTSFEHN. Eltern an der Friesenstraße sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder: denn viele Autofahrer würden immer wieder die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h auf Höhe des Gemeindehauses überschreiten. „Hier muss mehr passieren“, stellte Gitta Connemann nach einem Treffen mit den Betroffenen in Lammertsfehn fest. Deshalb hat die Ausschuss-Vorsitzende für Wirtschaft, Tourismus und Verkehr dieses […]

    [weiterlesen]
  • 14.6.2013: EU soll Handelsverbot verteidigen

    BERLIN. Das ist ein starkes Signal: in einem gemeinsamen Antrag haben die Fraktionen CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen gestern Abend das Einfuhr- und Handelsverbot für Robbenprodukte bekräftigt. Die Bundesregierung wird aufgefordert, auch zukünftig an einer EU-Verordnung festzuhalten, die seit 2009 gilt. Der Grund: Gegen diese EU-Regelung haben Kanada und Norwegen bei der World […]

    [weiterlesen]
  • 11.6.2013: Häusliche Pflege gezielt planen

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Der Startschuss für den neuen „Online-Pflegeplaner“ ist gefallen: Das Angebot hilft ab sofort Pflegebedürftigen und Angehörigen, die häusliche Pflege gezielt zu planen. Wie ist mein persönlicher Pflegebedarf, welche Formen der Unterstützungsleistungen gibt es, mit welchen Kosten ist zu rechnen? Die Betroffenen stehen in einer oftmals belastenden Pflegesituation vor vielen Fragen. „Mit dem Pflegeplaner […]

    [weiterlesen]
  • 7.6.2013: „Organspende geht uns alle an“

    OSTFRIESLAND. Diese Entwicklung ist besorgniserregend: die Zahl der Organspender sinkt drastisch – immer weniger Menschen wollen nach ihrem Tod Organe spenden. Mehrere Transplantations-Skandale hatten in der Vergangenheit das Vertrauen in der Bevölkerung erschüttert. Das soll sich mit der neuen Kampagne „Das trägt man heute: den Organspendeausweis“ ändern. Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann unterstützt diese Aktion. […]

    [weiterlesen]
  • 7.6.2013: Bundestagsabgeordneter für vier Tage

    BERLIN/ EMSLAND. „Das waren vier einzigartige und beeindruckende Tage“, sagt Julian Book aus Esterwegen. Er nahm auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann am Planspiel „Jugend und Parlament 2013“ des Deutschen Bundestages teil. Gemeinsam mit 311 weiteren Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren blickte er hinter die Mauern des Bundestages und der Gesetzgebung. Dazu erhielt er […]

    [weiterlesen]
  • 5.6.2013: Wahrzeichen wird gefördert

    PAPENBURG. Auch in diesem Jahr stellt der Bund Mittel für ein Denkmalschutz-Sonderprogramm (IV) zur Verfügung. Damit sollen sanierungsbedürftige Baudenkmäler in Deutschland vor dem Verfall gerettet werden. Das Wahrzeichen des Stadtteils Obenende, die katholische St. Michael Kirche, wird nun in das Programm aufgenommen. „Der Bund wird nun 100.000 Euro für die Dach- und Fassadensanierung bereitstellen.“, freut […]

    [weiterlesen]
  • 5.6.2013: „Der Einsatz hat sich gelohnt“

    SÖGEL. „Der Einsatz hat sich gelohnt.“, teilt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit. Denn jetzt steht fest: der Marstall Clemenswerth erhält Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Bundes. Mit der Förderung in Höhe von 160.000 Euro können die baufälligen Sprossendenster saniert werden. „Der Marstall ist ein lebendiges Denkmal. Jugendliche werden in historischer Umgebung darauf vorbereitet, sich […]

    [weiterlesen]
  • 5.6.2013: „Hürden wurden genommen“

    LEER. „Die Hürden wurden genommen“, teilt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit. Denn jetzt steht fest: das Traditionsschiff Prinz Heinrich erhält Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Bundes. Mit der Förderung in Höhe von 130.000 Euro kann der ehemalige Post- und Passagierdampfer von 1909 weiter saniert werden. Im Mittelpunkt stehen der Innenausbau sowie die Deckbeplankung. Bis […]

    [weiterlesen]
  • 31.5.2013: Ein hochwertiges Produkt

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Morgen dreht sich alles um ein beliebtes, weißes Lebensmittel – die Milch. Zum „Tag der Milch“ werden Verbraucherinnen und Verbraucher über dieses hochwertige Produkt informiert. Interessierte können Molkereien besichtigen und Leckereien aus Milch, Jogurt oder Käse probieren. „Man sollte jeden Tag die Milch feiern. Sie ist gesund, lecker und vor Ort erzeugt.“, teilte […]

    [weiterlesen]
  • 29.5.2013: „Was lange währt, wird endlich gut“

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Das sind gute Nachrichten für arbeitsuchende Menschen im Emsland und Ostfriesland: ab dem 1. Juni werden alle Servicerufnummern der Arbeitsagenturen kostenlos erreichbar sein. „Und zwar aus dem Handy- wie aus dem Festnetz in Deutschland.“, kündigt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann an. Das gilt für die Agenturen für Arbeit wie Emden-Leer, Papenburg, Sögel oder Nordhorn […]

    [weiterlesen]
  • 17.5.2013: „Das wird eine spannende Erfahrung“

    EMSLAND. Die Entscheidung ist gefallen: Julian Book aus Esterwegen nimmt am Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag teil. Anfang Juni kommen in der Bundeshauptstadt mehr als 300 junge politikinteressierte Menschen aus ganz Deutschland zusammen, um in einem groß angelegten Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag zu simulieren. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann hat […]

    [weiterlesen]
  • 17.5.2013: Ein „Spinnennetz“ für ganz Ostfriesland

    MOORMERLAND. In Belgien, Frankreich und den Niederlanden ist es bereits eine Erfolgsgeschichte: das Knotenpunktsystem für Radfahrer. Seit fast einem Jahr gibt es das Angebot auch in Ostfriesland/Friesland auf einer Länge von mehr als 1.600 Kilometern. Doch noch fehlt die Anbindung an die Niederlande. „Für den Radtourismus in unserer Region wäre das eine große Chance“, sagte […]

    [weiterlesen]
  • 16.5.2013: Punkteabbau weiter möglich

    BERLIN/ MOORMERLAND. Das ist auch eine wichtige Entscheidung für den Spezialisten für Schwertransporte „Ulferts“ aus Moormerland: der Deutsche Bundestag hat heute die Reform des Verkehrszentralregisters beschlossen. Im Vorfeld hatten Hermann Ulferts und Temmo Niekamp von der Ulferts-Geschäftsführung in einem Gespräch mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann insbesondere den geplanten Wegfall des Punkteabbaus durch Nachschulungen kritisiert. Denn […]

    [weiterlesen]
  • 13.5.2013: Mehr Rechte für Busreisende

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Die Bundesregierung hat den Busverkehr auf Fernstrecken in ganz Deutschland Anfang des Jahres freigegeben. Seitdem werden Fernbusreisen stark nachgefragt. Doch welche Rechte haben Fahrgäste, wenn der Fernbus liegenbleibt oder gar nicht erst losfährt? Bei Strecken ab 250 Kilometern gelten europaweit seit jetzt bestimmte Verbraucherschutzrechte, wenn etwas schiefläuft. So werden Kostenerstattungs- und Entschädigungsansprüche geregelt […]

    [weiterlesen]
  • 7.5.2013: Botschafter werden!

    BERLIN. Der Startschuss ist gefallen: ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige wieder für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bewerben. Für eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten aus Ostfriesland oder dem Emsland übernimmt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann die Patenschaft. „Als Austauschschüler lernt man die USA wirklich kennen. Die Jugendlichen leben in ganz normalen Familien, […]

    [weiterlesen]
  • 3.5.2013: Pioniergeist wird ausgezeichnet

    OSTFRIESLAND/ EMSLAND. Emsländische und ostfriesische Unternehmen können sich noch bis zum 27. Mai 2013 für den „Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU)“ anmelden. Gesucht werden innovative Technologien, Techniken, Verfahren und Prozesse sowie Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle, die im Bereich Klima- und Umweltschutz neue Wege beschreiten – und Wirkung zeigen. „Für eine erfolgreiche Energiewende brauchen wir […]

    [weiterlesen]
  • 1.5.2013: Planungssicherheit für die Seeschifffahrt

    LEER / HAREN. Reedereien im Emsland und Ostfriesland können aufatmen: mit der Änderung des Versicherungssteuergesetzes hat der Deutsche Bundestag drohende Steuerforderungen in Millionenhöhe abgewendet worden. Schiffserlöspools werden rückwirkend und bis Ende 2015 nicht der Versicherungssteuerpflicht unterliegen. „Mit dem Beschluss schaffen wir Planungssicherheit für die deutsche Seeschifffahrt“, teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt mit. Mit der […]

    [weiterlesen]
  • 29.4.2013: Fischer sollen zukünftig Off-Shore-Kabel sichern können

    BERLIN. Das ist eine gute Nachricht für die Fischer in Ostfriesland: Bislang können deutsche Fischer nicht in die Sicherung von Off-Shore-Kabeln auf See eingebunden werden. Diesen fehlt dafür ein förmliches Schiffsoffizier-Patent. „Das grenzte schon ans Lächerliche. Denn wenn sich jemand mit Kuttern auskennt, dann unsere Fischer“, kritisiert die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Bei einem Gespräch mit […]

    [weiterlesen]
  • 24.4.2013: Eine weiße Blüte im Frühling

    BERLIN. „Eine zähe, empfindliche Schönheit“, so nennt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann den Baum des Jahres, den Wildapfel. Dieser ist heute am Tag des Baumes als Baum des Jahres präsentiert worden. Damit soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft ins Bewusstsein gerufen werden. An diesem Tag steht traditionell eine Baumart im Rampenlicht. […]

    [weiterlesen]
  • 23.4.2013: „Unsere Gärtner erbringen jeden Tag Höchstleistungen“

    BERLIN. Die Ergebnisse dieser Studie sprechen eine deutliche Sprache: „Der Gartenbau ist ein wichtiger Wertschöpfungsmotor in der Landwirtschaft. Es handelt sich um einen hoch technisierten und innovativen Wirtschaftszweig“, fasste die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann zusammen. Die sogenannte Clusterstudie „Wirtschaftliche Bedeutung des Gartenbausektors in Deutschland“ war vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Auftrag gegeben worden. […]

    [weiterlesen]
  • 17.4.2013: Ein Netz für Kinder

    BERLIN. Was gibt es für Kinder im Internet? Wie finden Kinder die Seiten, die sie interessieren? Wie müssen sie „surfen“, um schnell auf die wichtigen Seiten zu gelangen? Auf diese und andere Fragen bietet die Initiative „Ein Netz für Kinder“ Antworten. Ziel ist es, innovative und hochwertige Internetangebote für Kinder im Alter von 8 bis […]

    [weiterlesen]
  • 10.4.2013: Keine Sparversion bei der Ledabrücke

    LEER. Beim Neubau der Ledabrücke in Leer wird es keine Sparversion geben: der Fuß- und Radweg soll beidseitig angelegt werden. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hatte bislang in ihren Planungen nur die einseitige Variante berücksichtigt. Entwarnung kam jetzt vom zuständigen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung aus Berlin. „Das ist eine […]

    [weiterlesen]
  • 5.4.2013: Zuhause eine neue Kultur entdecken

    Im August/September 2013 kommen rund 250 Austauschschülerinnen und -schüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland. Sie sind Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), einem Förderprogramm für transatlantischen Schüleraustausch, das vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen wird. Alle Austauschschüler werden von jeweils einem Bundestagsabgeordneten als Paten betreut. Auch die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann […]

    [weiterlesen]
  • 2.4.2013: Politik selbst in die Hand nehmen

    BERLIN. Das Planspiel „Jugend und Parlament“ geht in die nächste Runde: Mehr als 300 Jugendliche aus ganz Deutschland werden sich daran vom 01. bis 04. Juni 2013 in Berlin im Bundestag beteiligen. Teilnehmen können auch Interessierte aus Ostfriesland und dem Emsland. Denn die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann hat in diesem Jahr einen Teilnehmerplatz für das Bundestagsprojekt […]

    [weiterlesen]
  • 23.3.2013: Mehr Strom sparen

    BERLIN. Strom sparen – nur wie? Um junge Menschen noch besser über die vielen Möglichkeiten des Stromsparens zu informieren, hat das Bundesumweltministerium jetzt eine neue Schulkampagne ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Schulen zeigen Flagge – wir unterstützen die Energiewende!“ soll Kindern und Jugendlichen Wissen über Energieeffizienz und Stromsparen vermittelt werden. „Macht mit! Schulen sind […]

    [weiterlesen]
  • 21.3.2013: „Kernige Dörfer“ werden gesucht

    BERLIN. Sinkende Einwohnerzahlen oder neue Baugebiete führen oft zu Leerständen in Dörfern des Emslandes und Ostfrieslands. Mit dem bundesweiten Wettbewerb „Kerniges Dorf!“ sollen jetzt Ideen, Strategien oder Pläne zur Innenentwicklung ausgezeichnet werden, die den gesamten Ort im Blick haben. Die Gewinner dienen als Vorbild für andere Dörfer in der Region. „Ziel ist es, den Ortskern […]

    [weiterlesen]
  • 19.3.2013: Hilfe zu jeder Zeit

    BERLIN. Eine wichtige Hilfe im Kampf gegen Gewalt wurde jetzt ins Leben gerufen. Das neue Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent und sicher beraten zu lassen. Ob Gewalt in Ehe und Partnerschaft, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigung oder Zwangsprostitution – dort finden Betroffene Hilfen. Beraterinnen stehen den […]

    [weiterlesen]
  • 15.3.2013: Das ist eine gute Lösung

    BORKUM. Künftig können Menschen mit schweren Elektro-Rollstühlen, mit Rollatoren oder Eltern mit großen Kinderwagen wieder problemlos die Sparkasse auf Borkum erreichen. Das Geldinstitut hat dafür einen neuen Klingelknopf am Seiteneingang am Georg-Schütte-Platz angebracht. Von dort aus können Betroffene die Filiale ebenerdig betreten. In der Vergangenheit hatten immer wieder wild abgestellte Fahrräder den Zugang zur festen […]

    [weiterlesen]
  • 14.3.2013: Nach israelischem Vorbild

    BERLIN. Das gab es noch bei keiner Bundestagswahl: Zum Wahlsonntag am 22. September 2013 wird eine neue „App“ für Smartphones angeboten. Dort wird Bürgerinnen und Bürgern rund um die Wahlnacht ein informatives und aktuelles mobiles Internetangebot zur Verfügung gestellt. Vorbild für den neuen Service in Deutschland ist eine so genannte „Election Day App“ aus Israel. […]

    [weiterlesen]
  • 9.3.2013: „Land der Entdeckungen 2013“ erreicht Abgeordnete

    BERLIN. Post aus Ostfriesland gab es jetzt für alle 620 Abgeordnete des Deutschen Bundestages: die druckfrische Kulturbroschüre der Ostfriesischen Landschaft zur Veranstaltungsreihe „Land der Entdeckungen 2013“. Die Initiative hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann übernommen. In der Broschüre wird dargestellt, was 105 Partner an 55 Standorten kulturell veranstalten werden. Der Themenschwerpunkt liegt dabei auf den Gebieten […]

    [weiterlesen]
  • 8.3.2013: Gute Chancen für Lehrlinge

    JHERINGSFEHN. Für ihn ist es sein Traumberuf: Lucas Janßen absolviert beim Zweiradfachgeschäft Erlenborn ein zweiwöchiges Praktikum. Der 14-Jährige möchte nach seinem Schulabschluss unbedingt eine Ausbildung zum Zweiradmechaniker (Schwerpunkt „Fahrradtechnik“) machen. Seine Chancen dafür stehen gut. Denn durch den Boom bei den so genannten „Pedelecs“ herrscht in der Region seit rund zwei Jahren ein Fachkräftemangel. Davon […]

    [weiterlesen]
  • 5.3.2013: „Au-Pair-Beschäftigung wird attraktiver“

    BERLIN. Das Bundeskabinett hat jetzt eine Änderung des Ausländerbeschäftigungsrechts verabschiedet, die auch Auswirkungen auf das Au-Pair-Recht hat. „Mit der Verordnung wird die Au-Pair-Beschäftigung attraktiver gestaltet“, berichtet die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn die Höchstaltersgrenze für Au-Pairs wird von 25 auf 27 Jahre angehoben. Die neue Altersgrenze bewegt sich im Rahmen des Europäischen Übereinkommens über die Au-Pair-Beschäftigung, […]

    [weiterlesen]
  • 1.3.2013: Personalwohnungen auf Borkum werden nicht verkauft

    BORKUM. Nun ist es amtlich. Die Entscheidung ist gefallen: die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund) wird keine ihrer 79 Personalwohnungen auf Borkum verkaufen. „Ende gut, alles gut. Unsere gemeinsame Überzeugungsarbeit hat sich wirklich gelohnt“, teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt mit. Sie hatte sich gemeinsam mit der Stadt Borkum in den vergangenen zwölf Monaten bei […]

    [weiterlesen]
  • 28.2.2013: Sanitäter aus Leer begleiten Bundeswehreinsatz in Mali

    BERLIN. Heute hat der Bundestag zwei Bundeswehr-Mandate beschlossen. Neben der Zustimmung für den bereits laufenden Lufttransport mit deutschen Transall-Maschinen wurde die Bundeswehr mandatiert, mit bewaffneten Soldatinnen und Soldaten an der EU Trainingsmission Mali (EUTM Mali) teil zu nehmen. Damit soll der Aufbau politisch kontrollierter malischer Streitkräfte unterstützt werden. Die Personalobergrenze für beide Mandate liegt bei […]

    [weiterlesen]
  • 27.2.2013: Zukünftig besseres Instrument im Kampf gegen Überfischung

    OSTFRIESLAND. Es waren zähe Verhandlungen. Aber die EU-Fischereiminister haben sich nun in der Nacht auf ein „Rückwurf-Verbot“ geeinigt. Eines der Kernprobleme der europäischen Fischerei sind die hohen Rückwürfe von unbeabsichtigten Beifängen. In manchen Fischereien belaufen sich diese auf über 50 Prozent der Fänge. Damit wird das Problem der Überfischung verschärft. Mit dem „Rückwurf-Verbot“ soll verhindert […]

    [weiterlesen]
  • 22.2.2013: Connemann/Holzenkamp fordern: Küstenkanal ins Transeuropäische Verkehrsnetz

    BERLIN. Derzeit werden auf europäischer Ebene Pläne für ein Transeuropäisches Netz (TEN) vorbereitet. Wegen der Einbeziehung des Küstenkanals in die Transeuropäischen Netze trafen sich jetzt die CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und Franz-Josef Holzenkamp mit Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. „Es war behauptet worden, dass das Bundesverkehrsministerium die Aufnahme des Küstenkanals in die Transeuropäischen Netze nicht unterstützt. Deshalb […]

    [weiterlesen]
  • 20.2.2013: Jede Sprache erzählt ihre eigene Geschichte

    OSTFRIESLAND. Sie gehört zu Ostfriesland wie der Tee oder die Küste: die plattdeutsche Sprache. „Unsere eigene Sprache dient nicht nur der Verständigung. Sie ist auch Teil unserer Kultur und Heimat. Jede Sprache erzählt ihre eigene Geschichte“, teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann anlässlich des morgigen „Tag der Muttersprache“ mit. Derzeit gibt es mehr als 6.000 Sprachen […]

    [weiterlesen]
  • 8.2.2013: Neue Wege beim Klimaschutz gehen

    OSTFRIESLAND/ EMSLAND. Der „Energiesparmeister-Wettbewerb“ für Schulen ist in die fünfte Runde gestartet: ob Energiespardetektive, klimafreundliches Catering oder schuleigene Mitfahrzentrale – die effizientesten, kreativsten und innovativsten Projekte gewinnen. In den letzten Jahren konnte noch keine Schule aus Ostfriesland oder dem Emsland den Titel holen. „Das könnte sich doch schon bald ändern“, wirbt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann […]

    [weiterlesen]
  • 2.2.2013: Wo heißt die Möhre Karotte?

    BERLIN. Wie arbeitet ein Mähdrescher? Wo heißt die Möhre Karotte? Und was bedeutet eigentlich der Zahlencode auf dem Hühnerei? Auf diese und andere Fragen gibt das Buch „Entdecke das Land“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Antworten. Die neue „Landfibel“ informiert über interessante Themen rund um die Landwirtschaft. Darin wird auch erklärt, wie vielfältig […]

    [weiterlesen]
  • 1.2.2013: „Die Chemie hat gleich gestimmt“

    OSTRHAUDERFEHN. „Verkäuferin ist mein Traumberuf“, sagt Ulrike Brandt und lächelt. Die 21-jährige Auszubildende arbeitet seit wenigen Monaten im Lebensmittelmarkt „Graefe“ in Ostrhauderfehn. Der Weg zum Traumberuf war nicht leicht. Denn als alleinerziehende Mutter ist es schwierig, eine Ausbildungsstelle in Teilzeit zu finden. Ein Knackpunkt war die Finanzierung. Die junge Mutter wandte sich deshalb an die […]

    [weiterlesen]
  • 30.1.2013: Katholischer Kindergarten Lorup erhält Bundesgeld

    Im Jahre 2011 wurde das Bundesprogramm „Offensive Frühe Chancen – Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ ins Leben gerufen. Speziell ausgebildete Sprachförderkräfte helfen Kindern, unsere Sprache zu lernen. Vom Nachrückverfahren der zweiten Förderwelle profitiert jetzt auch einmal mehr unsere Region: „Der Kath. Kindergarten Lorup hat jetzt eine Förderzusage des Bundes erhalten“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. […]

    [weiterlesen]
  • 19.1.2013: „Mister Gartenbau“ in Berlin

    BERLIN. Der Startschuss für die weltweit größte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau ist gefallen: auf der „Grünen Woche“ in Berlin präsentieren sich auch zahlreiche Betriebe aus dem Emsland. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann traf dort gestern auch ein bekanntes Gesicht aus Papenburg: Gerhard Schulz. Er ist Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse. „Und er ist […]

    [weiterlesen]
  • 18.1.2013: „Das schmeckt nach Heimat“

    BERLIN. Ostfriesische Gemütlichkeit hält stets ein Tässchen Tee bereit – auch in Berlin! Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann besuchte gestern auf der „Grünen Woche“ in der Bundeshauptstadt auch den Stand des Traditionsteehauses J. Bünting aus Leer. „Das schmeckt nach Heimat“, freute sich die Leeranerin bei einer Tasse Tee. Die „Grüne Woche“ lädt noch bis zum 27. […]

    [weiterlesen]
  • 17.1.2013: Rückenwind für Bergrechts-Initiative

    Berlin. Die Bürgerinitiative Rheiderland up-Stee brachte den Stein ins Rollen. Seit ihrer Gründung fordern die Mitglieder um den Vorsitzenden Gerd Santjer eine Ausdehnung des Bergschadensrecht auf Untergrundspeicher. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann nahm den Hinweis auf und startete gemeinsam mit ihrem Kollegen Hans-Werner Kammer eine Initiative. Landes- und Bundesregierung wurden angesprochen, Kollegen sensibilisiert und Verbündete gewonnen. […]

    [weiterlesen]
  • 15.1.2013: „Energie pflanzen!“ geht überall

    BERLIN. Dieser Schulwettbewerb steht ganz im Zeichen der Energiewende: Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. schreiben für das Jahr 2013 den bundesweiten Schulwettbewerb „Energie pflanzen!“ aus. Mit diesem Angebot sollen Kinder und Jugendliche sich mit einem der wichtigsten Bausteine – der Bioenergie – aktiv auseinandersetzen. Der Wettbewerb […]

    [weiterlesen]
  • 13.1.2013: Moderner, sicherer und komfortabler

    PAPENBURG. Nach einem Jahr Bauzeit ist es soweit: die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen am Papenburger Bahnhof sind abgeschlossen worden. Der TÜV hat die offizielle Freigabe erteilt. „Der Bahnhof Papenburg ist moderner, sicherer und komfortabler geworden“. Davon überzeugte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann vor Ort bei einer Besichtigung mit Rolf von Häfen von der Deutschen Bahn. Insgesamt wurden […]

    [weiterlesen]
  • 05.01.2013: Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusregionen“ bietet Chancen für den Wahlkreis

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Das Bundesumweltministerium hat gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz und dem Deutschen Tourismusverband einen Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusregionen“ ausgeschrieben. Bis zum 31. Januar 2013 können sich Tourismusregionen im Internet unter www.bundeswettbewerb-tourismusregionen.de um den Preis bewerben. „Wenn nicht wir, wer dann?“, fragt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. „Gerade unsere Heimat bietet so viele Beispiele für nachhaltigen […]

    [weiterlesen]
  • 31.12.2012: Starthilfe für Nachwuchsmusiker

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Eine gute Starthilfe für Bands auch aus Ostfriesland und dem Emsland bietet die „Initiative Musik“ des Bundes. Alleine im letzten Jahr wurden Künstlerprojekte mit mehr als 1,5 Millionen Euro gefördert. Und 2013 wird der musikalische Nachwuchs wieder mit mehreren Förderprogrammen unterstützt werden. Anmeldeschluss für die nächste Runde ist der 22. Januar 2013. Die […]

    [weiterlesen]
  • 25.12.2012: Ledabrücke soll dreispurig gebaut werden

    Die grundsätzlichen planerischen Details für den Neubau der Ledabrücke an der B72 in Leer stehen jetzt fest: die Brücke soll dreispurig gebaut werden. Auch der Bau von Rad- und Fußwegen wurde beschlossen. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen dem zuständigen Bundesverkehrsministerium und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, über das jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete […]

    [weiterlesen]
  • 20.12.2012: „Davon profitieren auch Familien“

    Das Bundesfamilienministerium und die KfW-Bankengruppe starten ab 2013 zwei neue Förderprogramme für den Ausbau von Kindertagesstätten. „Wir stocken die Bundesmittel für den Kita-Ausbau noch einmal auf. Damit helfen wir Kommunen und Trägern. Denn diese können den Ausbau vor Ort jetzt noch weiter vorantreiben“, berichtete die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Der Druck ist da. Eltern von unter […]

    [weiterlesen]
  • 14.12.2012: „Das wäre ein idealer Standort“

    BORKUM. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden: Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Borkum haben Interesse an einer zivilen Nutzung des Außenlandeplatzes der Bundeswehr angemeldet. Das städtische Unternehmen möchte ein neues Angebot für die Wartung von Offshore-Anlagen schaffen. Ein Helikopter-Unternehmen nutzt bereits den Borkumer Flugplatz, um von dort aus Arbeiter zur Offshore-Anlage Riffgat zu fliegen. „Im Einzelfall ist […]

    [weiterlesen]
  • 11.12.2012: Raus aus dem Irrgarten „Demografie“

    BERLIN. Von der Kita bis zum Mehrgenerationenhaus, von der Ausbildung bis zur Rente, von Migration bis Pluralität: der demografische Wandel erfasst nahezu alle Lebens- und Politikbereiche. Wie willst du alt werden? Wie soll das Deutschland von morgen aussehen? Mit genau diesen Fragen wird sich der nächste Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag beschäftigen. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer […]

    [weiterlesen]
  • 10.12.2012: Ein Anruf genügt

    EMSLAND/ OSTFRIESLAND. Mit dem Projekt „Verbraucherlotse“ bietet das Verbraucherministerium eine neue zentrale Anlaufstelle für Verbraucherfragen. Unter der Rufnummer 0228 / 24 25 26 27 können Verbraucher sich bei vielfältigsten Fragen ab sofort einen kompetenten Rat einholen. „Ein Anruf genügt, und Verbraucher erhalten rasch die gewünschte Information oder werden ohne Umwege an die richtigen Stellen gelotst“, […]

    [weiterlesen]
  • 05.12.2012: „Vor Ort wirklich etwas bewegen“

    EMSLAND. Damit hatte Ingrid Cloppenburg nicht gerechnet: sie ist Teil der neuen CDU-Mitgliederkampagne 2013 „Deutschland braucht Sie“. Insgesamt zwölf CDU-Mitglieder werben bundesweit mit ihren unterschiedlichen Geschichten für eine Mitgliedschaft in der Union. Die Kampagne wurde jetzt auf dem Bundesparteitag in Hannover der Öffentlichkeit vorgestellt. „Ich kann es noch gar nicht fassen“, sagte Ingrid Cloppenburg, die […]

    [weiterlesen]
  • 30.11.2012: Eine Firma auf Expansionskurs

    RHAUDERFEHN. „Das ist ein riesiger Schritt für unsere Firma“, sagt Wilko Tombrink von „Ulpts – Manufaktur für Betonwerkstein“. Für ein Schloss in Norwegen soll das Rhauderfehner Familienunternehmen nicht nur eine 120 Meter lange Balustrade aus Hochleistungsbeton liefern, sondern auch zahlreiche Fensterumrahmungen anfertigen. Das Auftragsvolumen liegt bei mehr als 150.000 Euro. Im Frühjahr 2013 soll es […]

    [weiterlesen]
  • 29.11.2012: Weiterer Beitrag für bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    BERLIN. Am 30. November ist das neue Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet. Danach können Arbeitgeber zukünftig einen Zuschuss erhalten, wenn sie neue, betriebliche Kinderbetreuungsplätze einrichten. „Davon profitieren die Eltern genauso wie die Betriebe. Denn Mütter und Väter, die ihre Kinder gut aufgehoben wissen, arbeiten stressfreier und effizienter“, teilte […]

    [weiterlesen]
  • 26.11.2012: Parlamentarischer Staatssekretär zu Gast in Leer

    LEER. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Ralf Brauksiepe, das Zentrum für Arbeit in Leer besucht. Seit 2005 ist der Landkreis Leer alleinverantwortlich zuständig für die Beratung, Vermittlung und Betreuung von Langzeitarbeitslosen. Im Zentrum für Arbeit in der Bavinkstraße in Leer kümmern sich 140 Mitarbeiter […]

    [weiterlesen]
  • 24.11.2012: Kochideen für die kreative Resteküche

    OSTFRIESLAND/ EMSLAND. Ab sofort können mit einer neuen kostenlosen App Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet werden: 50 Spitzenköche und Prominente haben dafür dem Bundesverbraucherministerium ihre besten Ideen und Tipps zur Verfügung gestellt. Denn aus übriggebliebenen Lebensmitteln lassen sich viele leckere Restegerichte zubereiten. „Dieses App ist ein praktischer Helfer für die Küche und den nächsten Einkauf. […]

    [weiterlesen]
  • 20.11.12: Mehr Geld als geplant für das Technische Hilfswerk

    Die Ortsverbände des Technischen Hilfswerkes (THW) in Ostfriesland und dem Emsland können auch im kommenden Jahr mit einer stabilen Finanzausstattung für das Jahr 2013 rechnen. Denn der Deutsche Bundestag hat heute die Erhöhung des Haushaltstitels für die Ortsverbände auf insgesamt 27 Millionen Euro beschlossen. Der Entwurf des Finanzministeriums sah noch einen Betrag von nur 25 […]

    [weiterlesen]
  • 16.11.2012: „Wir setzen mit diesem Kunstereignis ein Zeichen“

    OSTFRIESLAND. Das Projekt „Ostfriesland-Haggadah“ der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) wird mit bis zu 26.000 Euro gefördert. Dies teilte jetzt der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Bernd Neumann der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann mit. Connemann, selbst Mitglied der DIG Ostfriesland, hatte den Kontakt zum Bund initiiert. „Glaube und Gewissen sind frei. Luthers Forderung nach einer gewaltlosen […]

    [weiterlesen]
  • 05.11.2012: Ausbildungswerkstatt: „Wichtige Hürde genommen“

    RHEIDERLAND. Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr soll in der Region erhalten bleiben. Offen ist weiterhin die Frage, an welchem Standort die Einrichtung künftig angesiedelt werden soll. Darüber hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung Thomas Kossendey am Wochenende die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann informiert. „Wir haben jetzt eine wichtige Hürde genommen. Das ist eine tolle Nachricht […]

    [weiterlesen]
  • 30.10.2012: „Vorurteile weiter abbauen“

    HANNOVER/ PAPENBURG/ LEER. Die beiden Ostfriesen Reinhold Robbe und Gitta Connemann sind am Wochenende auf der Hauptversammlung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft erneut in den Vorstand gewählt worden. Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Reinhold Robbe wurde zum Präsidenten, die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann zur Vize-Präsidentin gewählt. Neben den Vorstandswahlen stand eine Hannoveraner Erklärung zur aktuellen Lage in Israel und im […]

    [weiterlesen]
  • 27.10.2012: „Greening“ darf nicht Flächenstilllegung bedeuten

    Die Vorschläge der EU-Kommission zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der Europäischen Union sorgen derzeit für Diskussion. In der Kritik stehen die so genannten „Greening-Maßnahmen“. Nach den Brüsseler Vorstellungen sollen sieben Prozent der landwirtschaftlichen Nutzflächen zusätzlich aus der Produktion genommen werden. „Davon wären alle Höfe in Ostfriesland und dem Emsland betroffen. Denn der Wettbewerb […]

    [weiterlesen]
  • 24.10.2012: „Ein guter Tag für den Gartenbau“

    LEER/ PAPENBURG. Das sind gute Nachrichten für die Gartenbaubetriebe in der Region: die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und FDP haben sich auf einen einheitlichen niedrigen Steuersatz für Elementarschäden-Mehrgefahrenversicherungen geeinigt. Künftig werden Mehrgefahrenversicherungen für Elementarschäden in der Landwirtschaft, dem Garten- und Weinbau durchgehend mit 0,3 Promille auf die Versicherungssumme besteuert. „Hagel, Sturm, Frost, Starkregen oder Schnee sind […]

    [weiterlesen]
  • 23.10.2012: Gemeinsam eine dauerhafte Lösung finden

    Der Grenzverlauf zwischen Deutschland und den Niederlanden im Ems-Dollart-Gebiet ist nach wie vor nicht völkerrechtlich festgelegt. Deshalb sollen neue Regelungen für die künftige wirtschaftliche Nutzung erarbeitet werden, um für Projekte eine Rechtssicherheit garantieren zu können. Bei einem Treffen in Berlin Anfang November stehen die Themen Unterwasserkabel und Pipelines, Fischereigenehmigungen, Umweltregelungen, Schifffahrt, Zoll und Polizei sowie […]

    [weiterlesen]
  • 19.10.2012: „Kinderwunsch darf nicht am Geld scheitern“

    Darüber werden sich viele betroffene Paare freuen: der Bund und das Land Niedersachsen werden ab 2013 einen größeren Teil der Kosten für die künstliche Befruchtung bei ungewollt kinderlosen Paaren übernehmen. Der Bund war bereits mit gutem Beispiel vorangegangen und hatte für dieses Jahr sieben Millionen Euro an Zuschüssen bereitgestellt. „Ich wurde mehrfach von Betroffenen angesprochen. […]

    [weiterlesen]
  • 18.10.2012: „Ein guter Tag für unsere Region“

    Mit großer Freude und Erleichterung reagierte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann auf eine Mitteilung der Meyer Werft. Das Unternehmen hatte bekanntgegeben, eine Vereinbarung für den Bau eines Kreuzfahrtschiffes geschlossen zu haben. Auftraggeber ist die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line. Die Vereinbarung beinhalte auch eine Option auf den Bau eines weiteren Schiffes. „Das ist sehr gute Nachricht […]

    [weiterlesen]
  • 8.10.2012: Bahnlärm – Mehr Schutz für Anwohner

    LEER. „Das ist Balsam für unsere Nerven. Wir sind erleichtert“, sagt Herbert Ulferts. Die Anwohner in der Großen Roßbergstraße und der Annenstraße fühlten sich durch die hohe Lärmbelastung durch den Bahnverkehr in der Vergangenheit erheblich gestört. Das soll sich künftig ändern: mit der Abschaffung des so genannten „Schienenbonus“ wird auch das Lärmprivileg der Schiene abgeschafft. […]

    [weiterlesen]
  • 5.10.2012: Ein klares Bekenntnis zum Standort

    MOORMERLAND. Vor drei Jahren wurde aus der damaligen Firma E+W-Anlagenbau die Firma Siempelkamp Krantechnik (SKT). „Damals gab es auch Ängste bei den Mitarbeitern. Was wird aus dem Standort Moormerland? Was wird aus uns?“, berichtete jetzt der SKT-Geschäftsführer bei einem Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann. Dass die damaligen Ängste unbegründet waren, zeigt die neueste Investition. In […]

    [weiterlesen]
  • 4.10.2012: Echt KUH-L!

    Schülerinnen und Schüler der dritten bis zehnten Klasse sind aufgerufen, sich an dem bundesweiten Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L“ zu beteiligen. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema „Lebensmittel – Zu gut für die Tonne“. „Lebensmittel sind kostbar und deshalb zu gut für die Tonne. Ich finde es wichtig, dass sich junge Menschen mit der Wertschätzung von Lebensmitteln […]

    [weiterlesen]
  • 28.9.2012: „Ohne Ehrenamt geht es nicht“

    RENKENBERGE. Jetzt liegt die Genehmigung vor: ab November kann gebaut werden. Dann soll das Clubhaus des SV Blau-Weiß Renkenberge wieder auf Vordermann gebracht werden. „Es wird Zeit. Der Sanierungsbedarf drückt“, berichtete jetzt der 1. Vorsitzende des Vereins Klaus Brands. Anlass war ein Besuch von Vertretern der CDU. Im Gespräch mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann, Bürgermeister […]

    [weiterlesen]
  • Europäische Fischereipolitik muss nachhaltiger werden

    Der Deutsche Bundestag hat am gestrigen Donnerstag den Antrag der Regierungsfraktionen von CDU/CSU und FDP zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik in der Europäischen Union verabschiedet. Dazu erklären der Vorsitzende der AG Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, und die zuständige Berichterstatterin Gitta Connemann: „Die Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik der Europäischen Union ist für […]

    [weiterlesen]
  • Ein Blick hinter die Kulissen

    „Die Reise hat uns nicht nur viel Spaß gemacht, sondern wir haben auch sehr viel gelernt“, waren sich die 50 Gäste aus Ostfriesland und dem Emsland einig. Sie verbrachten auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann vier Tage in der Bundeshauptstadt. Neben einer Führung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand sowie einem Gespräch in der Forschungs-und Gedenkstätte […]

    [weiterlesen]
  • Ein klares Bekenntnis zum Hubschrauberlandeplatz auf Borkum

    BORKUM. Gute Nachricht für Borkum: Der Hubschrauberlandeplatz und der Dienstposten der Bundeswehr bleiben weiterhin erhalten. „Es gibt keinerlei Überlegungen, diese auszugliedern. Im Einzelfall ist eine Mitbenutzung durch Dritte im Rahmen freier Kapazitäten möglich“. Das teilte der Parlamentarische Staatssekretär im Verteidigungsministerium Thomas Kossendey in einem Gespräch mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann in Berlin mit. In den […]

    [weiterlesen]
  • Bahnhof Dörpen: Bahn hält an Realisierung fest

    DÖRPEN. Es bleibt dabei: die Deutsche Bahn hält an der Fertigstellung des neuen Bahnhofs in Dörpen bis 2014 fest. Die Bahn bereitet deshalb die Vorplanungen für den neuen Standort an der Neudörpener Straße vor. Das Ergebnis soll im Oktober der Gemeinde vorgestellt werden. „Das ist ein wichtiger Schritt für Dörpen. Als ein aufstrebender Ort ist […]

    [weiterlesen]
  • „Wir sind weiter im Spiel“

    WEENER. Gute Zwischennachrichten aus Berlin: die Bundeswehr hat weiterhin großes Interesse, die Ausbildungsplätze in der Region zu erhalten. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs, das die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann jetzt mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung Thomas Kossendey (MdB), Oberst Christian Walkling und Ministerialdirigent Christian Nachtwey in Berlin führte. Dort hatte die Christdemokratin […]

    [weiterlesen]
  • Weitere Finanzspritze für Borkumer Wasserturm

    BORKUM. Der Bund hat bereits einen Zuschuss für die Sanierung des Borkumer Wasserturms von 150.000 Euro bewilligt. „Damit ist der Ball ins Rollen gekommen“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn jetzt sicherte auch das Land Niedersachsen seine Unterstützung mit 146.000 Euro zu. „Unser Einsatz ist ein weiteres Mal belohnt worden“, so Connemann weiter. Sie […]

    [weiterlesen]
  • „Sie schlagen eine wichtige Brücke“

    Heiko und Hilde Freese beteiligen sich mit ihrem Biolandhof bereits seit 1985 an dem Bundesprogramm „Ökologischer Landbau“. Als Demonstrationsbetrieb zeigen  sie rund 200 Besuchern pro Jahr wie Ökolandbau in der Praxis funktioniert. Davon ließ sich gestern auch Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, überzeugen. „Sie schlagen eine wichtige Brücke zwischen den […]

    [weiterlesen]
  • „Das endet in einem Flickenteppich“

    Wenn die Abgeordneten im September wieder nach Berlin kommen, wartet auf sie der Entwurf eines neuen Tierschutzgesetzes. Eine der geplanten Neuregelungen sorgt derzeit bereits für Unruhe bei den Rassegeflügelzüchtern in der Region. Streitpunkt ist die Änderung des Paragrafen 11 b. Diese Vorschrift verbietet schon heute die sogenannte Qualzucht auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse. Darauf könnte […]

    [weiterlesen]
  • „Die Konkurrenz schläft nicht“

      Angefangen hat die Erfolgsgeschichte von Heino Meyer vor 23 Jahren: damals übernahm er in Ihren die Tischlerei Hoffmann mit einer Größe von 700 Quadratmetern und nur drei Mitarbeitern. Heute ist die Tischlerei 5.000 Quadratmeter groß. Und Heino Meyer beschäftigt 34 Mitarbeiter. Diese positive Entwicklung will er auch künftig fortsetzen.  Deshalb investiert der Geschäftsführer in […]

    [weiterlesen]
  • 120.000 Euro für Projekt „Wir für Euch – Altwerden im Dorf“ in Vrees bewilligt

    VRESS. Große Freude in Vrees: das Modellprojekt „Wir für Euch – Altwerden im Dorf“ wird mit 120.000 Euro vom Bundesfamilienministerium gefördert. Diese gute Nachricht aus Berlin erhielten gestern die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann und der Bürgermeister der Gemeinde Vrees Heribert Kleene. Mit dem jetzt bewilligten Geld soll das Herzstück – ein Multifunktionsgebäude – gebaut werden. Künftig […]

    [weiterlesen]
  • Schifffahrt steht unter Druck

    LEER. Viele Reedereien in der Region kämpfen zunehmend mit Zukunftsängsten: die  Banken erhöhen stetig den Druck auf ihre angeschlagenen Schifffahrtskunden. Die Geldinstitute sind immer weniger bereit, den Reedereien finanziell unter die Arme zu greifen. Für viele Betriebe geht es um die Existenz. Unterstützung sicherte Eckhardt Rehberg zu. „Ich werde gerne versuchen, Türen für Sie zu […]

    [weiterlesen]
  • „Die Gewinner sind die Kinder“

    Dörpen. Monika Abeln ist staatlich anerkannte Erzieherin und Heilpädagogin. Seit dem 1. Juni arbeitet sie in der Kindertagesstätte St. Vitus als neue Sprachfachkraft. In den letzten Wochen untersuchte sie Sprachkenntnisse der insgesamt 75 Kinder. Dabei wurde ihr schnell klar: Migrationskinder haben häufiger mit Sprachschwierigkeiten zu kämpfen. „Das führt auch dazu, dass diese Kinder sich zurückziehen. […]

    [weiterlesen]
  • Bundestag erlässt rechtzeitig neues Gesetz zur Organspende

    „Der Tag der Organspende steht dieses Jahr unter einem guten Stern.“, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn rechtzeitig dazu verabschiedete der Deutsche Bundestag in der vergangenen Woche ein neues Gesetz. Auch die Christdemokratin unterstützte das Gesetz. Connemann weiß aus Gesprächen mit Bürgern: „Die Bereitschaft zur Organspende ist bei vielen gegeben. Aber es gibt Fragen. […]

    [weiterlesen]